aStore von Amazon

Mit aStore von Amazon kann man seinen eigenen kleinen Amazon-Shop eröffnen, mit Produkten von Amazon. Dabei legen bestimmt die meisten etwas Wert darauf die richtige Auswahl an Produkten zu treffen. Denn die Masse und die manchmal sogar doppelten Produkte erschlagen manchmal einen auf der Suche.

Wie so ein Shop aussehen kann, sieht man an meinem Beispiel von mir oder auch den ed Hardy Shop.

Für den Ersteller, also den Werbepartner gibt es folgende Vorteile: Zum einen bekommt dieser ein paar Prozente Provision an jedem Verkauf, ich glaube es sind etwa 6 oder 7 Prozent welche man bekommt. Zum anderen kann er seine Empfehlungen welche vielleicht bereits im Amazon-Konto ruhen mit Einbinden. Aber auch die eigene Wunschliste kann präsentiert werden. Ob der Besucher diese auch wie gewöhnlich nutzen kann (also mir was kaufen) weiß ich nicht, da ich keine besitze.

Zu jedem Produkt und jeder individuell gestaltbaren Kategorieliste kann eine Beschreibung hinzugefügt werden.

Aber der Shop hat auch viele Vorteile für Amazon. Dadurch kann das Unternehmen die Reichweite seiner Produkte erhöhen. Durch das individuelle gestalten der Seite via CSS und eigenem Text kann diese als individuelle Produktseite von Suchmaschinen gewertet werden. Der Betreiber des kleinen Klon-Shops versucht natürlich möglichst gut seine Angebote an den Mann zu bringen, wie auch immer er das macht.

Leider ist das Hinzufügen und verwalten der Produkte für den kelinen Shop etwas umständlich, finde ich. Zudem kann man keine Einstellungen bezüglich der gezeigten Produktanzahl oder Details in der Auflistung machen.

7 thoughts on “aStore von Amazon

  1. Aleks

    Ich finde die aStores zwar ganz nett, aber Amazon wurde ihre Affiliate-Produktverkäufe deutlich steigern, wenn man die Chance hätte das Design besser anzupassen.

    Ich finde das Design ist nicht besonders ansprechend für einen potenziellen Käufer.

    Farbe usw. können zwar geändert werden, aber um wirklich etwas sinnvolles daraus zu machen, sollte man schon z.B. die CSS Styles bearbeiten können, um sein eigenen Design zu entwickeln.

    Reply
  2. Michael Post author

    Naja also wie ich im Beitrag geschrieben habe, kann man durch eigenen CSS die ganze Seite verändern. Natürlich ist es etwas aufwendig alle bestehenden Angaben zu ändern und anzupassen, aber grundlegende Sachen wie ein Hintergrund sind schon schnell gemacht.

    Reply
  3. Toni

    Ich kann mich Alekx nur anschließen, sowie ist es nicht von Vorteil, wenn die Kaufabwicklung der Bestellung im Endeffekt doch auf der Amazon Website stattfindet. Ebenfalls macht das denke ich in der Zukunft keinen Sinn solchen einen Service anzubieten, als Käufer sucht man doch nach Seriösen Shops und das sind die Amazonshops längst nicht, ehe bekommt man das Gefühl, das der aStore Shopbetreiber an jedem Verkauf etwas mitverdient und man dadurch mehr bezahlen muss. Bisher hat mir Amazon ganz gut gefallen, aber wenn man bald im Netz überall astores findet, dann wird mir schon ganz anders! :(
    Ansonsten mal wieder nette Beschreibung deinerseits!
    Gruß Toni

    Reply
  4. Aleks

    Also die Sache mit den aStores ist sowieso schon ein alter Hut. Ich denke nicht das die Anzahl der aStores nun drastisch ansteigen wird.

    Reply
  5. Haiku

    Hallo,

    ich suche nach einer Möglichkeit der Einbindung OHNE Iframe. Es wäre halt sehr schön, wenn der Code “richtig” auf meiner Website steht. Gibt es da schon eine fertige PHP-Lösung bzw. hat schon jemand mit der Amazon-Api sowas ansatzweise hinbekommen?

    Reply
  6. Michael Post author

    Mh also soweit ich weiß, darf man als Werbe-Partner von Amazon den normalen Shop nicht mehr in die eigene Homepage einbinden. Ob dies nun speziell auch für den Astore gilt kann ich nicht sagen. Warum sollte man aber eine andere Funktion als den Iframe dafür benutzen, da dieser doch optimal dafür ist? Mit entsprechenden Einstellungen kann man die Anzeige auch gut anpassen.

    Reply
  7. Pingback: Benjamin Kowalski» Blogarchiv » Kleines Experiment mit einem AStore

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>