Sandras Frage zum Erstellen eines Online-Shops

Soeben hat mich folgende Frage von Sandra erreicht:

Hallo, wir möchten gern eine eigene Homepage erstellen, auf der wir Sachen wie auf einem Flohmarkt verkaufen wollen. Welche rechtlichen Dinge müssen wir beachten bzw. ist es erlaubt, solche HPs aufzubauen und ins Web zu stellen? Oder muss man sowas anmelden??? Sandra

Erstmal finde ich es nett, dass ich als eine Art Berater betrachtet werde, was ich zum Thema Recht nicht bin. Trotzdem möchte ich mit meinem derzeitigem Wissenstand die Frage beantworten, was jedoch nicht als rechtlicher Beistand zu sehen ist.

Zuerst denke ich bei dieser Frage an einen Online-Flohmarkt wie Floka. Jedoch gehe ich davon aus, dass damit eher ein persönlicher Shop für gebrauchte (?) Dinge gemeint ist. Grunsätzlich ist alle im Internet erlaubt, da es sich hier um internationales Gebiet handelt. Jedoch ist der Betreiber eines Internetauftritts an die Gesetze des jeweiligen Landes gebunden, in dem er das Angebot betreibt.

Für Deutschland gilt, sobald ein Handel im gewerblichen Rahmen stattfindet, sprich regelmäßig und in größeren Mengen ist dies auch als Gewerbe anzusehen. Das kann nun auch über das Internet (auch Ebay) sein. Bei einem Kleinstgewerbe reicht eigentlich ein Gewerbeschein aus, welchen man im Rathaus gegen eine geringe Gebühr beantragen kann. in diesem ist nun auch die Art und Weise des Handels niedergeschrieben. Doch hier muss schon eine einfache Buchhaltung geführt werden. Sprich Ausgaben und Einnahmen müssen protokolliert werden. Stichkontrollen durch das Finanzamt sind möglich.

Nun könnt ihr diese Internetseite erstellen und natürlich Produkte anbieten, doch solltet ihr vorher den rechtlichen Rahmen für dieses Vorhaben erkundschaften. Ich empfehle dafür einen Anwalt zu befragen oder vergleichbares Wissen zum Thema Recht auzusuchen. Denn sollte dieser offizielle (bezahlte) Rechtsbeistand etwas falsch Gemacht haben, kann man diesen heranziehen. Gute weiterführende Information dazu findet man sicherlich auf dem shopbetreiber-blog.de.

Hinweis: Dies ist keine Rechtsbelehrung und Stand meines Wissens bzw Meinung. Bitte um Berichtigung durch meine Leser, falls was falsch sein sollte ;-)

Viel Glück bei diesem Vorhaben!

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *