Category Archives: Persönlich

Abmahnung und Abzocke in einem

Ich habe nicht schlecht gestaunt, also ich einen Brief in meinen Händen Halte mit dem Kürzel RA für Rechtsanwalt in der Absenderadresse. Mir wird die unerlaubte Benutzung eines urheberrechtlich geschützten Bildes vorgeworfen. In ganzen ein und halb Seiten wird mir erklärt warum, wieso und weshalb.

Die Gang (der Hobbyverein dieser Studierten) arbeitet für eine Agentur welche wiederum angeblich die Rechte an der Vertretung des eigentlichen Künstlers besitzt. Höchst wahrscheinlich operiert man ohne jegliche in Kenntnis Setzung des Autors mit solchen Abmahnungen. Auffallen ist, dass mir in meinem Schreiben die Wichtigkeit und Bekanntheit des Künstlers deutlich offengelegt wird. Zudem wird nahe gelegt, die Nutzungszeit herauszufinden und die beigefügte Unterlassungserklärung zu unterschreiben. Ganz Professionell liegt auch eine Vollmachtserklärung der Agentur (nicht des Künstlers) bei.

Jeder der noch nie in einem derartigen Konflikt stand, ist erstmal überrannt und möchte zum Minimieren des Schadens den “Anwälten” entgegen kommen. Doch genau das ist das Fangnetz, denn in der Unterlassungserklärung steht folgendes in Klauseln neben dem Verzicht auf eine Wiederholungstat (welche mind. 5001 Euro beträgt damit diese einklagbar ist):

  • Der Erklärende erteilt Auskunft über die einzelnen Werke von <Künstlername>, die er in den vergangenen 10 Jahren in vorgeschriebener Weise Dritten zugänglich gemacht hat unter Benennung der einzelnen Motive (mit Belegexemplar).
  • Der Erklärende verpflichtet sich, der Erklärungsempfängerin (also der Agentur, da der Künstler ein Mann ist) allen Schaden zu erstatten, der dieser durch die unten vorstehenden Ziffern bezeichneten Handlungen entstanden ist und künftig noch entstehen wird.

Continue reading

Ein Ausflug auf die Insel Malta

imgp4708_editEs ist eine Insel im Mittelmeer, letz endlich recht klein aber nicht unbedingt unbedeutend. Will man als junger Mensch was erleben, so ist man hier sicher (nicht) am richtigen Platz. Je nach dem was man eben erwartet und sich vorstellt, wird dies gut oder nicht erfüllt. Zwar bietet die maltesische Kultur genügend Sehenswürdigkeiten und die Menschen gehen wie die Italiener gerne Abends und Nachts auf die Straße. Doch ein High-Live wie man es aus Großstädten wie Berlin, Paris oder London kennt ist hier nicht zu erwarten. Viel mehr kann man sich auf eine schöne Landschaft mit Ausblick Meer, Strand, Kultur einstellen. Dennoch gibt es ein nettes Viertel in dem man ausgelassen feiern gehen kann.

Wer ein bisschen nach den Ursprüngen von Malta forscht, der findet heraus, dass sich die Einheimischen als Patchwork-Familie betrachten könnten. So kommen viele Einflüsse aus den umliegenden Ländern. Die Sprache hat scheinbar ihren Ursprung aus dem Libanon (arabisch) und ist heute ein Mix mit bestehend aus italienischen und englischen Wörtern. Auch ungewöhnlich in dieser Konstellation ist die Verwendung des lateinischen Alphabets. Als Deutscher mit Kenntnissen in Englisch kommt man gut zurecht, seit 2004 in der EU und seit 2008 gibt es dort auch den Euro.

Hauptsächlich sind die Malteser streng katholisch und schmücken ihre Kirchen sehr gerne mich Lichterketten, was meiner Meinung nach jedoch das schöne Bild dieser zerstört. Es wird gerne und laut gefeiert, nicht wie ein Fest sondern eher wie eine Zeremonie. Dabei gibt es immer viel Feuerwerk, hauptsächlich in der Sommerzeit. Überhaupt werden sehr viele Feste für Ehrungen und Gedenken an Heilige und Kirchen aus der katholischen Religion zelebriert. Continue reading

Produktdesign – anders wie gewohnt

Ein paar haben es vielleicht schon mitbekommen, dezeit befinde ich mich auf Malta und schreibe auch Blog-Posts. Eigentlich mache ich im Urlaub immer wozu Lust habe, das beantwortet dann wohl alle weiteren Fragen.

Zumindest war ich vor kurzem im Supermarkt und habe ein paar für mich interessante Produktdesigns gesehen, welche ich euch nicht vorenthalten möchte. Speziell ist mir dabei aufgefallen, wie manche Marken die es in Deutschland nicht gibt oder es anders machen, ihre Produktgruppen einheitlich erkennbar halten. Dabei stechen sie durch gelungene Form, Farbe, Design sowie Schrift einfach hervor. Natürlich gibt es bereits entsprechende Produktverpackungen in unseren Supermärkten, doch diese hier halte ich vielleicht sogar für etwas Innovativ!

Produktlinie “Rice”:

dsc01652dsc01653 Continue reading

Trip zum Sónar Festival in Barcelona gewonnen

barcelonaEine meiner beiden genervten Mitbewohnerinnen erzählt mir spät Abends, dass jemand von einer Sprachreiseschule angerufen hat, das nicht zum ersten mal. Da ich vor zwei Jahren mal sowas gemacht habe, dachte ich mir wenns wichtig ist rufen die nochmal an. Knapp eine Woche verging bis nach zahlreichen Fehlanrufen durch das Unternehmen, zum ungusten meiner Mitbewohner sie mich doch noch erreichte.

Nette Dame: “Schön, dass ich sie doch noch erreiche! Es geht um das Gewinnspiel zum Sonar Festival. Können Sie sich erinnern?”
Ich: “Äh, mhh was für ein Event?”
Nette Dame: “Es ist ein Trip zu einem Festival in Barcelona, das man online durch ausfüllen eines Formulars gewinnen konnte.”
Ich: “Oh, ja. Also ich erinnere mich dunkel an sowas teilgenommen zu haben…”
Nette Dame: “Sie haben gewonnen!!!!”
Ich: “Echt? Geil, Barcelona!!” (In Gedanken rätsel ich noch was Sonar bedeutet)
Ich: “Ist da denn der Flug auch dabei?” (Man weiß ja nie…)
Nette Dame: “Ja, Flug und Unterkunft mit den anderen Gewinnern.”
Nette Dame: “Ich bräuchte jetzt noch Ihre Adresse und Telefonnummer…” etc. Continue reading

Landscape and Nature Photography – Buch-Report

outdoor_photographer

Jeder kann sich Landschafts-Fotograf nennen, wenn er in der Gegend rumrennt und die Natur fotografiert bzw. dokumentiert. Es ist auch nicht schwer gewisse Motive einzufangen um diese einigermaßen authentisch wiederzugeben. Doch um zu erkennen worum es eigentlich geht, wenn man die Natur in all ihren Launen einzufangen versucht, kommt man um einen solchen Leitfaden nicht herum.

So hat es sich bei mir ergeben, dass ich durch eine Empfehlung auf das BuchOutdoor Photographer – Landscape and Nature Photography with Photoshop CS2” (für rund 25 Euro zu haben) von Rob Sheppard (Beispielbilder) gekommen bin. Hier geht es speziell darum die Natur in all ihren Facetten darzustellen, mit all den technischen Möglichkeiten die einem zur Verfügung stehen.

Das Buch ist einleuchtend in wichtige Kategorien unterteilt und absolut jede Anwendung wird an einem passenden Beispiel handfest gemacht. So versteht jeder, der sich damit im Interesse befasst worum es geht. So geht das Buch von Anfang (Vorbereitung) bis zur digitalen Nachbearbeitung in Photoshop. Continue reading

Sommerloch?

Sommer ist es ja schon fast, der April lässt sich Zeit mit dem Unwetter, das ist gut. Man redet aber nur über das Wetter wenn es nichts besseres zu Erzählen gibt, ist nicht ganz der Fall…

Ihr merkt es in letzter Zeit deutlich, dass sich auf Webregard nicht gerade viel tut. Bis auf die zusätzlichen Funktionen schreibe ich unregelmäßig neue Beiträge, dabei ist das gar nicht meine Absicht. Ich kann nicht sagen, ich komme nicht dazu oder habe keine Zeit, denn die kann man sich immer nehmen. Doch es gibt bei mir momentan ein paar andere und wichtigere Dinge zu erledigen, zudem kann ich derzeit nicht wirkliche die Muse für sinnerfüllte Beiträge aufbringen.

So habe ich derzeit mit einer Abmahnung bezüglich eines Bildes auf meiner alten Homepage zu kämpfen. Dazu kommen noch ein paar andere Dinge, denen ich Aufmerksamkeit schenken muss. Doch ich lobe Besserung, denn schließlich macht es mir nach wie vor Spaß andere an meinem Gefasel teil haben zu lassen, Themen habe ich genug!

Der Medienwolf schlägt wieder zu

focusEs ist in der Tat erschreckend, und ich rede nicht nur von dem Amoklauf in Winnenden selbst. Sicherlich ist vorher die Stadt nicht wirklich in die Schlagzeilen geraten, doch jetzt weiß jeder den Namen auswendig. Ich rede hier vom Medienwolf, er zerreißt was er ins Maul bekommt solange, bis nichts mehr davon übrig ist.

Mein handfestes Beispiel ist die Zeitschrift Focus, welche demonstrativ in der neusten Ausgabe auf der Titelseite 15 Fotos der Opfer zeigt. Davon sind zwei schwarz und eines der abgedruckten Bilder zeigt die verdeckte Leiche am Tatort. Mitgefühl, Anteilnahme durch Massenpublikation?

Ich suche auf Focus.de nach dem Ort Winnenden und erhalte 578 Treffer.
Ich suche auf Spiegel.de nach dem Ort Winnenden und erhalte ca. 200 Treffer.
Ich suche auf Stern.de nach dem Ort Winnenden und erhalte etwa 216 Treffer.
Ich suche auf Bild.de nach dem Ort Winnenden und erhalte etwa 148 Treffer. Continue reading

Internet bei Alice oder wie man Kunden verarscht

Es fing alles ganz harmlos an. Es wird eine WG gegründet und da fehlt natürlich ein neuer Internetanschluss. Es wurde bevor ich eingezogen bin ein Internetzugang bei Alice von Hansenet (macht ja am meisten Werbung) geordert zum 01.10.08. Telefonisch sagt man, es wird alles am 01. eingerichtet und funktioniert für nur 30 Euro im Monat, Telefon- und Internetflat mit bis zu 16 Mbit.

Nachdem das Päckchen mit Modem unbedingt persönlich abgeholt werden musste, wartete man geduldig von 8 Uhr bis 16 Uhr auf den Servicetechniker. “Da steht Sonstiges als Grundangabe, das verstehe ich auch nicht warum er nicht gekommen ist…” teilte mir die Frau an der Hotline mit. Der nächstmögliche Termin wäre der 9.10 gut eine ganze Woche später. “Dann können Sie endlich unser Angebot nutzen.

Der Tag ging auch rum, nachdem beim zweiten Versuch wieder niemand gekommen ist. “Oh, ja da müssen wir einen neuen Termin ausmachen, das ginge erst am 15.10. Natürlich wird diesmal jemand kommen, ganz sicher“. Nicht schlecht, nach dem man drei Arbeitstage vollständig verplempert hat ist der Techniker gekommen um in 10 Minuten sein Werk zu verrichten. Wohlgemerkt hätte ich den nächsten Besuch des Technikers selbst zahlen müssen, wenn er mich an einem dieser Tage nicht angetroffen hätte.

Yeah, endlich Internet und Telefon.

Sie sagen das Telefon LED leuchtet seit Heute Morgen den 17.10 nicht mehr? Das muss ich checken, dazu ziehen sie bitte den Stecker raus. Jetzt wieder rein. Das Modem reagiert aber korrekt.Continue reading

Readymechs – Der Spaß fürs Büro

Wer schon immer irgendwie Auffallen wollte oder einen ständigen Begleiter in zeitraubenden Nächten vor dem PC braucht sollte sich mal readymech.com anschauen. Dort kann man sich eines von über 20 Motiven heraussuchen und auswählen.

Dabei geht man einfach so vor: auswählen, ausdrucken, ausschneiden und zusammenkleben (Klebeband). Danach kann man die putzigen Tierchen neben sich stellen oder sogar auf den Monitor. Hätte ich einen Farbdrucker, würde ich euch ein Action-Bild liefern. Viel Spaß!