Tag Archives: antworten

Foren als Diskussionsrunde sind altbacken

Heute hat das Magazin und zugleich Informationsplattform t3n im Bereich “Open. Web. Business.” ein neues Pferd “t3n Fragen” ins Rennen geschickt. Dabei handelt es sich um ein Frage-Antworten System ganz im Sinne des Angebots von wer-weiss-was.de (ProSiebenSat1Networld). Dort kann der Besucher in allgemeinen Bereichen wie Politik, Wirtschaft oder Internet, welche dann wiederum in Detailkategorien selektriert sind, seine Fragen an die Internetgemeinde offenbaren. Es ist immer ein Frage sucht Antwort Spiel zu einer ganz speziellen Situation.

Der Nachteil gegenüber Foren liegt darin, dass weiträumige Themen nicht konkretisiert und diskutiert werden können. So sind recht allgemeine Fragen immer etwas deplaziert, bzw. kommt so keine Gesprächsrunde auf wie man sie vielleicht mit Forenbeiträgen im dreistelligen Seitenbereich kennt.

Doch in einem Forum herrscht immer der Zwang einer Gruppe, Gemeinschaft und deren Wohlbefinden. Continue reading

menteoo.de – Experte werden oder Experten fragen

Bei menteoo.de geht es darum Fragen zu stellen und diese von Experten beantwortet zu bekommen oder Fragen zu beantworten um dann eine gute Bewertung einzuheimsen.

Doch ist das Reiz genug für jemanden dafür sein Wissen und seine Zeit zu opfern? Als Vorteil wird das mögliche Interesse von Firmen angegeben. Sprich man wurde oft gut bewertet in einem bestimmten Bereich, dann kann man damit vielleicht das Interesse einer zukünftigen Firma wecken.

Wissen überhaupt die Firmen, dass es menteoo gibt? Continue reading

Frische Ideen und schnell Probleme lösen

brainr.jpgDas ist ganz einfach und schnell auf brainr.de möglich. Mit dem Motto “hier spinnt die Welt” sollen Suchende auf ihre Fragen schnell und unkompliziert Antworten erhalten. Sozusagen Brainstorming mit Fremden.

Man kann im Hand umdrehen ohne Anmeldung aber mit Angabe der E-Mail-Adresse ein solches Brainstorming anlegen. Die E-Mail-Adresse dient dazu, falls dich die Betreiber der Website kontaktieren möchten und ist nicht öffentlich. Zusätzlich ordnet man das Problem in eine der 16 Kategorien ein. Continue reading