Tag Archives: blog

PC.de – gemeinschaftliches Bloggen

[Trigami-Review] Ja, es handelt sich um eine der besagten zwei Buchstaben-Domains. Bei PC.de geht es jedoch um einen Versuch, in eine neuere Richtung zu gehen. Es handelt sich dabei um eine Blogplatform für die IT-Gemeinde. Dabei unterscheidet sich der Dienst dadurch, dass dieser die kollaborative Arbeit, sprich ein Gemeingut schaffen und bereitstellen möchte.

Es können beliebig viele Themengebiete aus dem IT-Gebiet behandelt werden, wie zum Beispiel Datensicherheit, technische Neuheiten, Social Netzworking oder Programmieren. Natürlich können diese Überthemen / IT-News noch in ihre einzelnen Facetten unterteilt werden, also ein Gemeinschafts-Blog über Ruby on Rails ist genau so möglich. Interessant ist, dass hier jeder das Wissen aus seinen Fachgebieten disskutieren und weitergeben kann.

Der Umfang des Portals wird durch das sogenannte Karma erweitert. Es handelt sich dabei und ein Bewertungssystem für Blogs, Beiträge, Kommentare oder auch Blogger. Dieses Karma sagt viel über den Inhalt aus, so kann ein User zum Beispiel gewisse Funktionen erst mit entsprechend viel Punkten benutzen. Das Ganze ist sehr interessant, denn so könnte man automatisch gewisse Power-User bestimmen welche dann vielleicht die Rechte eines Moderators bekommen können. Das macht das System wieder enorm Flexibel und Elastisch im Bezug auf eine mögliche hohe Wachstumsrate. Eine andere Folge ist, dass Personen mit einer entsprechend hohen Punktzahl auch mehr bewegen können, deren Berwertungen sind zum Beispiel ausschlaggebender als die von neuen Usern. Continue reading

Blogitzeljagd 3 von Hitflip

blogitzeljagd_3Hast du einen Blog oder eine Homepage? Dann nimm einfach und direkt an der Blogitzeljagd 3 teil. Es warten tolle Sach- und Geldpreise auf dich. Man muss einfach die Fundorte des Banners zum Spiel auf den sechs verschienen Seiten der Sponsoren finden und auflisten. Das Ganze könnte dann so aussehen wie im Blog balauue.org. Aufmerksam darauf geworden bin ich durch die Erinnerungs-Mail des Hitmeister Affiliateteam.

Bereits letztes Jahr hatte ich daran teilgenommen und gleich den dritten Platz belegt. Der Gewinn als Anstoß: Dadurch habe ich mir damals eine digitale Spiegelreflex zugelegt. Diese ist mitlerweile wöchentlicher Bestandteil meiner Arbeit in verschiedenen Bereichen und brachte mich der Fotografie um gute 100% näher.

Nun, daher ist meine Motivation doppelt so hoch, nochmal am Gewinnspiel teil zu nehmen, natürlich um den ersten Preis zu gewinnen (eine bessere Spiegelreflex als die meine). Continue reading

Die Texte welche nicht erschienen

Genau darum geht es auf dem Text-Portal nicht-erschienen.de welches von Tanja Schwarzenbach ins Leben gerufen wurde. Dort können freie Texter oder profesionelle Journalisten ihre “Schubladen-Texte” veröffentlichen. Sprich all die jenigen, welche es nicht in eine Zeitung oder zu anderen zahlenden Abnehmern geschafft haben. Frei nach dem Motto: wiederverwerten!

In den Haupttehmen Kulur, Politik und Leben erscheinen regelmäßig lesenswerte Geschichten, Berichte und Erfahrungen. Momentan kann man noch nicht so viele Texte dort finden, doch das Projekt befindet sich im Ausbau. Meiner Meinung könnte es auch gut zum Sprungbrett unbekannter und neuer Journalisten werden. Continue reading

bottleplot – Weinproben live miterleben

Das typische Schmatzen und Ausspeien eines Weintesters halt wohl jeder schon mal gehört oder gesehen. Doch im modernen Zeitalter Internet kann man sich die Wein-Testerin Marlene Duffy über bottleplot.de direkt nach Hause holen. Mit ihrer eigenen charmanten Art und Ausdrucksweise präsentiert sie regelmäßig handelsübliche Weine und Weingetränke.

Sie sitzt an ihrem Küchentisch welcher von einem Adventskranz, Weinflaschen und einer Unterlage verziert wird. Im Hintergrund erkennt man schnell die prunkvolle Espressomaschine. Interessant ist auch die Spül- und Waschmaschinen-Kombination direkt neben der Küchenzeile. Doch davon wird man schnell abgelenkt sobald man in die spannend und interessant gezeigte Welt des Geschmacks versinkt. Dabei verfliegen die 10 Minuten Film wie im Flug. Sehr empfehlenswert, auf der Startseite bekommt man auch gleich das aktuellste Video zu sehen.

Sehr schön umgesetze Idee im Breitformat mit abrundendem Design und natürlich mit eigener Community. Erinnert mich sehr an ehrensenf.de welche Webfundstücke und aktuelle Themen ironisch und lustig präsentieren.

To Blog or not to Blog?

Auch wenn man selbst von etwas völlig überzeugt ist und es auch täglich verwendet, so schadet es nie den Sinn und Zweck kritisch zu hinterfragen. Momentan ist wieder die Diskussion aufgebrochen, ob Blogs noch Trendy genug sind und wie es um dessen Zukunft beschert ist.

So hat der selbstaendig-im-netz.de (oder auch alles2null.de) Blog die Argumente aus dem Beitrag des upload-magazin.de aufgefasst und weiter ausgeführt. Dabei wurde auf folgende Punkte im Negativen wie im Positiven für Blogs eingegangen:

  • Twitter und FriendFeed lösen Blogs ab
  • Video schlägt Text
  • Blogs zerbrechen an ihrer Professionalisierung
  • Blogs bleiben ein Nischenthema
  • Blogs sind nichts für die breite Masse

 

Aus den Argumenten beider geht hevor, dass ein Blog an sich eigentlich eine Informationsquelle mit seinen Vor- und Nachteilen wie ein Portal oder eine Webseite ist. Man kann nicht sagen, dass eine Neuerscheinung wie Twitter damals, dem Bestand aller Blogs ein Bein ausreissen könnte. Letzendlich stehen beide Autoren zu Ihrem Medium und vertreten dieses logischerweise auch. Aber durch Veränderungen kommen Veränderungen in der Blogosphäre. Der Fokus sollte nicht auf dem Medium Blog liegen, sondern viel mehr auf den Autoren welche dieses Medium benutzen. Die Frage sollte ganz klar sein: Was machen die Blogger in Zukunft? Continue reading

Neues Design auf Webregard

Wie man sicherlich merkt, habe ich ein neues Deisgn live geschalten. Dieses habe ich von Grund auf selbst entwickelt und habe nun einen besseren Layout-Überblick. Natürlich ist das Logo auch neu und selbst gemacht. Hoffe es ist ansprechend genug.

Mit der Zeit werde ich noch ein paar kleinere Macken anpassen und Veränderungen vornehmen. Es ist eine neue Spalte für die Kurzmitteilungen hinzu gekommen und die Seitenbreite passt sich automatisch der Größe des Monitors an. Das hat den Effekt, dass nicht zu viel und nicht zu wenig Breite je nach Auflösung vorhanden ist. Wie ist eure Meinung?

founder.ch – Bringt Startups, Investoren und Nutzer zusammen

[Trigami-Review]
Der frische Blog hat sich zum Ziel gemacht in Form von Posts junge Unternehmen mit Investoren und Interessierten zu verbinden. Am ehesten lässt sich diese wohl mit deutsche-startups.de vergleichen, jedoch mit dem Unterschied, dass hier die Gründer selbst durch einen Beitrag (vorzugsweise Video) präsentieren. Dies passiert über ein Formular. Praktisch gesehen gibt es derzeit nur einen eigenen Beitrag von einem Startup.

Hinter Founder.ch steckt die Centralway Holding AG mit ihren Gründern Martin Saidler, Thomas Czekala und David Dostal welche in Firmen wie Scout24 investiert hat. Derzeit sind bei dem nicht mal einen Monat alten Projekt etwas mehr als 20 Startups eingetragen und der Investor selbst. Doch dies kann sich mit genügend Martketing schnell ändern. Denn Marketing wird oft genug unterschätzt und ist fast genau so wichtig wie eine gute Technik. So kann es schnell kommen, dass besondere Technik und interessante Informationen im Web durch fehlende Promotion untergehen. Sollte es auf founder.ch ein reges Treiben stattfinden, so könnten sicherlich viele interessante Informationen (auch als Videos) “über den Tisch” gehen. Dazu muss der Blog jedoch erst noch mehr bekannt gemacht werden. Continue reading

Aussicht und Zukunft auf Webregard

Derzeit fällt es mir sehr schwer neue Beiträge zu verfassen, Zeit ist jedoch da. Aber in der lerne ich derzeit intensiv CSS und Ajax. Außerdem habe ich immer noch kein Internet, was sich erst am 9.10.2008 ändern wird (dank Alice, kein Techniker am vereinbarten Temrin gekommen).

Wie sich vermuten lässt, habe ich schon ein fast fertiges neues Design für Webregard.de auf meinem Rechner liegen. Sollte ich schnell genug sein, wird dieses schon mit den Prinzipien von Ajax laufen.

Außerdem möchte ich den Fokus wieder vermehrt auf Startups, Erfahrungsberichte des modernen Shoppings und nützliche Web-Dienste setzen. So könnt ihr auf Tests einiger Self-Made Shops und ausergewöhnliche technische Produkte warten. Zudem stelle ich noch ein paar Ajax-Web-Dienste vor und starte mein erstes Gewinnspiel welches mit einer Aufgabe für alle Teilnehmer (mit und ohne Blog) verbunden ist. Dabei winken Fachbücher als Preis.