Tag Archives: blog

Gewinnspielwelle in der Blogosphäre

Dass Gewinnspiele ihren Reiz haben und Publikum schaffen ist bekannt. Doch derzeit überfluten einen die Blogs regelrecht mit Gewinnspielen. Einen kurzen Überblick verschafft euch der Beitrag hier:

Auf fokussiert.com einfach das neue Design bewerten und die eigenen Adressdaten eingeben. Schon könnt ihr einen digitalen Bilderrahmen gewinnen.

Der Blog webstandard.kulando.de bietet ein tolles Lern-Buch zum Thema CSS an. Dieses Buch kann man gewinnen, in dem man einfach einen Trackback auf diesem Artikel hinterlässt. Continue reading

Feedback-Wichteln für Blogger

Soeben hat mich eine E-Mail erreicht mit einem etwas komischen Absender-Namen. Doch der Sinn dieser E-Mail ist gut, es geht um eine Art Wichteln bei dem sich gemeldete Blogger gegenseitig bewerten sollen.

Da das veröffentlichen von E-Mails gegen das Gesetzt verstoßt, beschreibe ich mal kurz den Inhalt:

Falls sich 20 Blogs bewerben, so würde ausgelost werden wer wen bewertet (also nicht der 1. den 2. und anders herum). Dann muss der Blog mit mindestends 8 Fragen den anderen Blog beraten, sprich Feedback geben (Design, Inhalt, Aktualität, Kritik, Fokus etc). Dadurch soll der Blogger mal eine ernste Meinung von einem Kollegen erhalten und selbst neue Blogs kennen lernen. Außerdem würde die Verlinkung in der Blogosphäre angehoben werden.

Scheinbar will der Autor vorerst anonym bleiben um einen neutralen Spiele-Ablauf zu garantieren. Auf Nachfrage wurde es mir erlaubt die E-Mail Adresse für den Kontakt zu veröffentlichen:
schweinezuechter .bei. googlemail .point. com

Einfach Blog-Adresse und Blog-Namen hinmailen und abwarten.
Deadline ist der 30.09.09.

Informationen zu Google aus erster Hand

Es gibt ja eine Vielzahl von Google-Blogs (googlewatchblog.de, abakus-internet-marketing.de, seo-united.de, inhouse-seo.de, suchmaschinen-optimierung-seo.info um nur ein paar zu nennen) welche einem die Wahrheit über Suchmaschinenoptimierung und das Indexieren durch Google weiß machen wollen. Sicherlich gibt es auch einige gute unter diesen Blogs, doch gerade in dieser Sache ist es ausnahmslos besser direkt Informationen aus erster Hand zu lesen.

Daher möchte ich den deutschen Google Blog googlewebmastercentral-de.blogspot.com (seit März 08) vorstellen, welcher nur einer unter den mittlerweile vielen Google-Blogs (Sidebar des Blogs zu sehen) ist. Weiter News rund um Google erhält man im englischsprachigen Blog googleblog.blogspot.com und im Youtube-Channel von Google. Auch zu nennen ist sicherlich der allseits bekannte Matt Cutts mit seinem Blog.

Continue reading

Google Adwords im Blog Teil 2

Dieser Beitrag knüpft an meinen Beitrag über den 100 Dollar Gutschein und meinen ersten Eindruck von Google Adwords. Mittlerweile habe ich eine Kampagne mit vier Untergruppen. Man kann also beliebig viele Kampagnen und Gruppen erstellen, welche alle eine spezielle Funktion haben.

Am Sinnvollsten ist es wie ich gelesen habe dabei jede Kampagne und Gruppe auf ein bestimmtes Zielgebiet zu optimieren. Das heißt auch die Landingpage (Ziel-URL in der Werbung) sollte auf die Gruppe abgestimmt sein. So wäre es bei mir von Vorteil, wenn ich gezielt eine Gruppe für dan Themebereich “live shopping” erstelle.

Derzeit habe ich vier Gruppen, zwei für Anzeigen auf Content-Seiten, sprich Adsense Kunden und zwei für die eigentlichen Suchergebnisse bei Google. Continue reading

Feed-Leser-Zahlen

Seit ein paar Tagen benutze ich das Plugin Feed Statistics für WordPress. Grund dafür war, dass mein altes Plugin mir keinerlei Auskunft über weitere Eigenschaften meiner Leser mitteilte. Das tolle ist daher, dass ich nun sehen kann wer mit was meinen Feed liest und wer welche Beiträge nochmal genauer anschaut. Zusätzlich gibt es die Möglichkeit ein kleines Tracking zu installieren, mit dem man die Klick-Rate auf in Beiträge eingebettete Links zählen lassen kann.

Die meist verwendeten Lesegeräte für meinen Feed sind:

  • Firefox 2 und 3
  • Feedreader
  • RSSFeeds

Continue reading

blogoscoop.net – Das Blog Netzwerk

Seit Anfang diesen Monats bin ich bereits bei blogoscoop.net (Derzeit 300 Mitglieder) dabei. Leider entwickelt sich die Plattform nur zögerlich und befindet sich scheinbar immer noch in der Alpha-Phase. Jedoch sind vor kurzen ein paar interessante Änderungen hinzugekommen, welche ich vorstellen möchte. (Für Einladungen einfach einen Kommentar hinterlassen oder mit mir Kontakt aufnehmen)

Zusammengefasst kann man auf diesem Portal seinen eigenen Blog veröffentlichen welcher dann mit Hilfe des Systems ausgewertet und mit anderen Blogs vernetzt wird. Aus diesen Daten und der Besucheranzahl anderer angemeldeter Blogger wird dann auch eine Top-List erstellt.

Details zu einem Blog:

Jeder Blog besitzt eine Detailansicht welche mit der selbst erstellten Beschreibung, Tags und weiteren Informationen zum Blog beginnt. Darauf folgt die regionale Anzeige mit Hilfe von Google Maps. Daneben die Bewertungen, welche jedes registrierte Mitglied vornehmen kann. Continue reading

Robert Basic und sein Blog

Wer steckt hinter dem Blog Basic Thinking?
Männlich, Robert Basic, bald 42, Papa und Hauptnebenberuflich Blogger, sonst sich weitestgehend als Selbständiger im IT-Umfeld betätigend.

Wie ist Basic Thinking zustande gekommen? Gibt es eine Gründungsgeschichte?
Es gab kein Ziel, einfach nur die Neugier, ein Blog aus England (2002) als Auslöser und der Rest ist eigentlich Geschichte. Die lange und ausführliche Version steht hier: http://www.basicthinking.de/blog/ 2007/02/13/ wie-ich-zu-meinem-blog-kam/

Was sind die wohl derzeit meist diskutierten Themen im Schlachtfeld Web? Was wird in einem Jahr sicherlich anders sein im Web?
Unter Bloggern? Die Keyplayer wie Apple, Google, Microsoft, Facebook und weitere Großmufftis stehen natürlich im Vordergrund. Aber auch kleine, heiße Startups wie Twitter. Oder aufkommende Themen wie Open Social, Data Portability, Social Graph und dergleichen Buzzwords. Hardwareseitig sind es Themen wie das iPhone und der Asus EEE. Aber auch durchgekaute Themen wie Social Networks und Blogs sind omnipräsent, wenn auch leicht abnehmend. Und nächstes Jahr werden wir mit Sicherheit eine Explosion der Thematik Mobiles Web sehen. Continue reading

Trigami.com – Social Media Marketing

Unter diesem Motto scheint eine neues Geschäftsmodell aufzugehen, zumindest für mich neu. Bei Trigami.com handelt es sich um eine mittlerweile stark kritisierte Plattform, ähnlich wie bei Smaboo wo Studenten Werbung zu einer Kampagne auf ihr Notebook kleben können. Nur bei Trigami kann man nicht sein Notebook, sondern seinen Blog dafür verwenden.

Sprich man meldet sich bei dem Dienst Trigami unter Angabe mehrere Details an. Dazu zählen Beschreibung, Tags zum Blog (werden selbst angegeben und sollten genutzt werden), Sprache und eindeutige Besucherzahlen. Statistische Zahlen wie der Pagerank von Google, Backlinks auf Yahoo und Verlinkung bei anderen Blogs werden automatisch ermittelt. Diese ganzen Kriterien spielen nun eine wichtige Rolle für den eigentlichen Kunden der Plattform. Continue reading