Tag Archives: e-book

Nüchtern betrachtet, das iPad

Es ist raus, es heißt nicht iSlate sondern iPad.
Es ist 1,3 cm dick und ca. 20% kleiner als ein gewönliches DinA4 Papier.
Es sieht irgendwie wie ein großer iPod oder iPhone aus, wieder mit nur einer Home-Taste.
Es ist wieder mit einem Lichtsensor und Bewegunssensor ausgestattet.
Es ist standardmäßiug mit WLAN und optional mit UMTS 3G ausgestattet.

Vorhin ist es mir eingefallen, heute war irgendwas. Google News angeschmissen und die erste News zu “Keynotes” angeklickt. Verwundert habe ich den nächsten Artikel aufgemacht, in diesem war wieder das gleiche Bild zu sehen.

Continue reading

Txtr reader – Kindle Alternative

In der aktuellen Technology Review kann man einen Bericht zum noch nicht fertig gestellten Txtr reader lesen. Es handelt sich um ein ähnliches Gerät wie das Kindle von Amazon. Doch dabei besitzt das Gerät doch mehr Unterschiede, obwohl beide ein ähnliches Ziel haben: die digitale Zeitung für Unterwegs.

Das Thema als solches ist eh hoch interessant, denn der Weg wird kurz oder lang in diese Richtung führen, dass Zeitschriften und Bücher durch ein passendes elektronsiches Medium ersetzt werden. Doch bisher scheitert es an der Handlichkeit welche diverse Geräte nicht besitzen (siehe auch meinen futuristischen Beitrag zum Thema Zeitungen).

Das Gerät soll ähnlich wie beim Kindle seinen Lesestoff via Mobilfunk (UMTS/GPRS) erhalten.  (Video weiter unten)

Das wohl beste ist jedoch folgende Eigenschaft (zitiert aus dem Online-Artikel von TR):

Continue reading

Mehr Gewinn im E-Commerce

Thomas Promny hat bereits ein E-Book zum Thema Suchmaschinenoptimierung herausgebracht, welches die Grundlagen für diese Marketing Strategie im Internet vermittelt. Nun hat er bereits ein neue E-Book veröffentlicht, welches eine Steigerung von Umsatz und Gewinn im E-Commerce versprechen soll.

Es ist kostenlos unter blog.gimahhot.de/ome zu erhalten. Behandelt werden folgende Themen:

  • Abrechnungsmodelle für Onlinewerbung
  • Affiliatemarketing
  • Suchmaschinenwerbung / SEM / SEA
  • Suchmaschinenoptimierung / SEO
  • Google Produktsuche
  • Display und E-Mail Advertising
  • Preisvergleiche / Produktsuchmaschinen

Mit den rund 42 Seiten gibt es wieder ein empfehlenswertes Buch welches man sich am Monitor durchlesen sollte. Mit Beispielrechnungen, Beispielen aus der realen Welt und Anleitungen bleibt das Buch nicht zu sehr textlastig. (via)

Ruby on Rails 2 als E-Book

Ab sofort kann man sich die aktuellste Version des Entwicklerhandbuchs “Ruby on Rails 2” in Form einer HTML-Datensammlung kostenlos und vollständig runterladen. Die gut 6 MByte große Zip-Datei kann über Galileo Computing geladen werden. Ruby ist als Programmiersprache für seinen Punkt schnell entwickeln zu können bekannt. Ein umfassendes Framework hilft dabei.

Auf einem Java-Handy E-Books lesen

Es ist immer die Frage, schaffe ich mir einen schicken kleinen Laptop, ein Smartphone oder doch gleich einen PDA an? Doch warum nicht das nutzen was man eh schon hat? Da ich in letzter Zeit eine Anhäufung von E-Books hatte, wollte ich diese auch möglichst unterwegs lesen. Doch wie stelle ich das an?

Dazu benötigt es eigentlich nur folgende Voraussetzungen:

  • ein javafähiges Handy
  • eine Schnittstelle zwischen PC und Handy
  • ein paar E-Books

Danach braucht man erstmal eine Möglichkeit die PDF-Datei in eine Text-Datei umzuwandeln, denn das Lesen von reinen PDF-Dateien ist auf einem Handy derzeit nicht wirklich möglich. Das hat den Nachteil, dass keine Bilder angezeigt werden.

Dafür gibt es mehrere Möglichkeiten. Die einfachste Möglichkeit ist sicherlich mit dem normalen Adobe Acrobat Reader, einfach Datei -> als Text speichern. Oder man benutzt Programm Solid PDF Converter Pro (Download: Homepage, Softpedia), welches in der Pro Version leider kostenpflichtig ist, sich jedoch gut handeln lässt. Alternativ gibt es noch zwei Online-Übersetzer adobe.com und auf fileformat.info, dort sollten jedoch keine sensiblen Daten hoch geladen werden.

tcbr.jpgDanach lädt man sich das Programm TequilaCat Book Reader (Download) herunter. Dieses ist kostenlos und damit lässt sich erst das Vorhaben auf dem Handy realisieren. Das Tool erstellt ein kleines Java-Programm, welches schon von Anfang an im Programm eingebunden Text-Dateien lesen kann. Es ist aber auch möglich Text-Dateien auf dem Handy oder Kartenspeicher zu lesen. Continue reading