Tag Archives: feed

Design RSS-Feeds

Ich wachse immer mehr mit dem Google Reader zusammen, er bietet mir mitlerweile erweiterte Funktionen wie Ordner für meine Feed erstellen sowie eine Tag-Zuweisung. Ich habe mal grob selektiert und poste nun die Abteilung Design mit den meisten neuen Feeds bei mir.

Es gibt auch die Möglichkeit einer Vorschau sowie gleich den Import der OPML-Datei.

Design-Feed

Aktuell: Wer siegt und wer geht unter?

zeitschriften_rueckenIch weiß nicht ob ich ganz hinkomme mit meinem Titel, aber genau darum geht es. Es ist zwar nicht neu, aber mir wurde es neulich erst wieder richtig bewusst: Die Überschrift von News, Blogbeiträgen, Forenbeiträgen und anderen informativen Inhalten ist fast das Wichtigste in der Flut an täglichen News.

Wie einige vielleicht schon mitbekommen haben, nutze ich seit kurzem mit Hilfe eines kleinen WordPress-Plugins die Google Reader API. Etwas angepasst und ausgegraut, kann man nun direkt unter der Navigation meine letzten drei empfohlenen Artikel aus fremden Blogs sehen. Webregard soll sich immer mehr abheben von dem Otto-Blog-Schema und seine Sache mache: persönliches Fachgesimpel von mir.

Zurück zu den Überschriften, gerade im Google Reader habe ich derzeit etwa 40 Abonnements von verschiedenen Fach- und Interessensvertretern, der eine veröffentlicht mehr und der andere weniger. Dabei versuche ich eigentlich oft die für mich interessanten und wichtigen Inhalte zu erfassen. Das passiert eben aufgrund kurzer Zeit durch Überfliegen der Überschriften pro Feed. Continue reading

freundenews.de – Den eigenen Live-Stream präsentieren

Einige haben sicherlich schon friendfeed.com gehört, welcher die eigenen Social Bookmarking Dienste zusammenfasst und in einer Art Community präsentieren und kommentieren lässt. Den deutschen Klon gibt es unter freundenews.de, jedoch hebt sich dieser durch die Zielgruppe (sprich Deutschland) und die selbstständige und einfache Oberfläche ab. Auch ohne Freunde und Account bei dem Dienst kann man dort verfolgen was andere machen und was sonst so an Datenfluss dort abgeht.

Nach der Anmeldung kann man gleich die Namen aus den Sharing-Seiten wie Mister Wong, Webnews, YiGG, Qype, andUnite, MyVideo, joinR, Jimdo, Six Groups, myblog.de, Photocase, und gutefrage.net eingeben. Continue reading

Feed-Leser-Zahlen

Seit ein paar Tagen benutze ich das Plugin Feed Statistics für WordPress. Grund dafür war, dass mein altes Plugin mir keinerlei Auskunft über weitere Eigenschaften meiner Leser mitteilte. Das tolle ist daher, dass ich nun sehen kann wer mit was meinen Feed liest und wer welche Beiträge nochmal genauer anschaut. Zusätzlich gibt es die Möglichkeit ein kleines Tracking zu installieren, mit dem man die Klick-Rate auf in Beiträge eingebettete Links zählen lassen kann.

Die meist verwendeten Lesegeräte für meinen Feed sind:

  • Firefox 2 und 3
  • Feedreader
  • RSSFeeds

Continue reading

AdSense für Feedburner User

Wie auf netzwertig.com zu lesen ist, hat eine kleine Gruppe in Kürze das Modell zu testen. Bald soll die Möglichkeit für jeden Nutzer verfügbar sein. Vor einem Jahr wurde Feedburner für 100 große Fische übernommen. Eine genaue Umsetzung ist jedoch noch nicht bekannt. Wie viele Feeds in einem Jahr noch ohne Werbung sind bleibt abzuwarten, nun fehlt nur noch die Kommentar-Funktion in Feeds.