Tag Archives: guut.de

Sportlet.de – Neuer Schwung und Rückblick

sportlet_neu.jpgDiesen Live-Shopping Anbieter habe ich schon vorgestellt. Jedoch gibt es Neuigkeiten im Bezug auf die neue Kreativität welche das Unternehmen an den Tag setzt.

Sportlet aus Köln, welche jetzt schon knapp ein Jahr existiert, bietet immer mehr neue Produktsorten an. Zu nennen ist da der Ipod-Schuffle, Parfüm von Puma, eine Digitalkamera und viele weitere Produkte.

Am Donnerstag den 17.01.2008 gab es erstmals eine Art Preissturz. Bei diesem Verfahren startet Sportlet ein Produkt zum hohen Preis. Dabei sinkt der Preis jede halbe Stunde bis das Produkt ausverkauft ist. Dabei steigt noch mehr die Kaufstimmung der Kunden, denn das Paar Sportschuhe war an diesem Tag schon Mittags aus. Continue reading

Live Shopping bei RTL2

Am 16.01.2008 gab es in den Nachrichten von RTL2 einen kurzen Beitrag zu den 1 Tag 1 Produkt Anbietern aus der Internetwelt. Es wurden vier der Web-Shops mit Woot!-Konzept vorgestellt. Zu den erwähnten Dienstleistern zählen Preisbock.de, Schutzgel.de (Erfahrungsbericht), Sportlet.de und Guut.de (Erfahrungsbericht).

Link: sevenload.com aufgenommen von Preisbock

Continue reading

Kurzmitteilungen – Guut, Luupo, StudiVZ, meinnachbar, AD

Wie auf guut-insider.de zu lesen ist, hat der Live-Shopping Anbieter bei seinem vergangenen Guut-Rausch etwa 27.000 Besucher gehabt welche einen Umsatz im mittleren 5-stelligen Bereich getätigt haben. Von den insgesamt 12 Produkten wurden 50 Stück der PS3 in 1 Minute und 20 Wii in 10 Sekunden ausverkauft. Die Aktion ist für die Betreiber großartig gelaufen und nach eigenen Angaben hat das Team noch eine Menge dazugelernt, was die technische Abwicklung angeht.

luupobuttont_online.pngLuupo startet eine neue Kampagne mit T-Online, wodurch bei ausgewählten Produkten wie dem Acer Flachbildschirm ein Einkauf-Button angebracht wird, welcher auf das Produkt beim Partner verlinkt.

Das Reizende daran ist ja, dass ein Partner wie T-Online bei luupo.de (bereits vorgestellt) keine Einbußen hat, da er so oder so sein Produkt zum gewählten Preis im eigenen Shop oder in dem von luupo.de verkauft. Wie auf Exciting Ecommerce nachzulesen, befindet sich die im Juli gestartete Firma auf gutem Weg:

Nach 4,5 Monaten haben wir mittlerweile über 12.000 aktivierte User, die über 1000 Angebote erworben haben. Etwa 130.000 Euro haben wir bisher als Bruttoumsatz auf LUUPO machen können.

Continue reading

Guut.de – Mein Überraschungspaket ist da

guut_ue_paket.jpgWie ich schon erwähnt hatte, habe ich am 07.12.2007 das Überraschungspaket von guut.de bestellt. Leider war ich recht enttäuscht, als mir der Postbote ein eingerissenes Paket entgegenstreckte. Wie gut zu erkennen ist, hat das Paket ein faustgroßes Loch. Ich gehe zwar nicht davon aus, dass etwas fehlt, jedoch konnte ich die Produkte nicht überprüfen, da auf dem Lieferschein nur “1 mal Überraschungspaket” steht. Leider konnte ich bei guut.de bisher niemand telefonisch erreichen und musste deshalb eine E-Mail hinschicken. Bereits nach einer halben Stunde konnte man mir per E-Mail den Paketinhalt sagen und man hat sich dafür Entschuldigt (es hat kein Produkt gefehlt). Ich hoffe die schnelle Antwort war kein Einzelfall und ich gehe auch nicht davon aus.

Der Versand ist im im Rahmen, es wurden etwa drei Werktage zur Bearbeitung benötigt. Das Paket enthält für seine 24,94 Euro drei vielversprechende Produkte: Continue reading

Kurzmitteilungen – GrüneWand, Guut, Booktagger, SZ, AD

Mir völlig neu und sehr interessant ist das “Gründe Wand” System von indoorlandscaping.de. Anhand der Bilder kann man den Reiz einer solchen “Blätterwand” verstehen.

Ein neu entwickeltes, patentiertes Trägermedium für einen flächigen Bewuchs mit klein blättrigen Grünpflanzen – und mit erstaunlicher optischer, aber auch klimatischer Wirkung bei der Gestaltung von Innenräumen. Gleichzeitig trägt das System Sauerstoff und Luftfeuchtigkeit zu einem gesunden Raumklima bei. Der Pflegeaufwand ist durch die Auswahl der Pflanzen und die wartungsarme, pflanzen physiologische Technik minimal.

Guut.de bietet heute einen Restpostendurchlauf an. Sobald ein Artikel ausverkauft ist, wird sofort ein Neuer zum Verkauf eingestellt. Das System hat sich bei den meisten Live-Shopping Seiten eingebürgert und geht prima auf. Jedoch sollte man nicht immer glauben, dass dabei jeder Artikel nochmal preisreduziert ist. Continue reading

Überraschungspaket bei guut.de für 19,99 Euro

Da bin ich echt mal gespannt, habe es natürlich nur für euch bestellt ;-) Innerhalb eines halben Tages haben die Jungs schon über 80% verkauft.

Da mich guut.de in letzter Zeit immer wieder bei der Produktauswahl / Qualität und beim Preis überzeugt hat, wollte ich mir dieses Angebot nicht entgehen lassen. Allein schon aus dem Grund, dass ich schon zwei Überraschungs-Pakete von Schutzgeld.de getestet hatte. Der Preis ist anders wie auf Schutzgeld bei 19,99 Euro, das macht rund einen Unterschied von 10 Euro. Ebenfalls ist anders wie auf Schutzgeld keine Liste mit möglichen Inhalten vorhanden. Eines ist jedoch sicher: Die schmucke Holzkiste ist auf jeden Fall nicht dabei.

Ich werde natürlich über den Inhalt, die Versandzeit und den Preisgewinn berichten, sobald das Paket bei mir angekommen ist.

Guut.de – Engagierte Vertreter

guut.jpgDiese Seite hebt zuerst durch seine interessanten und attraktiven Angebote von den restlichen Anbietern dieser Konzept Art (1 Tag/1 Produkt) ab. Es sind immer mal wieder technische Highlights oder Gourmet-Speisen dabei. Hier kann ich nur empfehlen immer wieder mal einen Blick zu riskieren, auch wenn man eigentlich gar kein Geld ausgeben will. ;-)

Die Bezahlung ist per Vorkasse, Kreditkarte oder Bankeinzug.

Der Blog (guut-insider.de) bietet immer wieder Hinweise auf möglich besondere Angebote (zum Beispiel am Nikolaustag) oder einfach nur Unterhaltung und Spaß aus dem Leben der Macher von guut.de.

Durch ihr Angebot am letzten Dienstag (ein T-Shirt für 12 Euro von a-better-tomorrow.com) haben sie rege Begeisterung geweckt. Selbst in der aktuellen Umfrage auf ihrem Blog haben die Besucher zu 38% mit dem Acer Extensa Laptop gleich für das T-Shirt gestimmt. Das mag schon einiges vermuten was die Verkaufszahlen betrifft. Bei einer durchschnittlichen Besucherzahl von 7000 kann man schon vermuten, dass etwa 600 T-Shirts weggegangen sind.

Link: www.guut.de
Blog: guut-insider.de