Tag Archives: itfs

ITFS und FMX 2011

(c) by fmx.de

Es ist wieder so weit, vom 3. bis 6. Mai findet das internationale Trickfilm Festival Stuttgart (kurz ITFS) sowie die FMX (16. Conference of Animation, Effects, Games and Interaktive Media) statt. Technische Highlights im Games Bereich sind dieses Jahr Transmedia sowie 3D Stereo. Volker Engel präsentiert dabei auch den VFX Bereich am Beispiel des in 5 Monaten an den Start gehenden Film Anonymouse von Roland Emmerich.

Außerdem sind gewichtende Schwerpunkte:

  • Games – Schwerpunkt I: Interaktives Entertainment und transmediale Konvergenz
  • Games – Schwerpunkt II: 3D Stereo
  • Volker Engel präsentiert: “Anonymous”
  • Visual Effects in “The King’s Speech”
  • Pixars “Toy Story 3” und “Cars 2”
  • Dreamworks Animations “Megamind”

Für genauere Informationen, sollte man sich am besten das Programm (bereits oben beim jeweiligen Namen verlinkt) anschauen. Die FMX bietet diesmal einen Programm-Generator an, wenn man schon weiß was man in etwa sehen möchte. Interessanter ist vielleicht eher der subjektive Eindruck. Bereits letztes Jahr konnte ich mir ein Bild von beiden Festivals machen. Man merkt deutlich, dass es diese Veranstaltungsserie schon seit einigen Jahren gibt und internationale Präsenz vertreten ist. Continue reading

ITFS – Internationale Trickfilm Festival in Stuttgart

Das Internationale Trickfilm Festival befindet sich logischerweise in einem Kinobereich. Dieses war 2010 das Gloria und Empire direkt im Zentrum von Stuttgart. Zu Fuß ist man in 5-10 Minuten direkt von der FMX zur ITFS gelaufen.
(-> siehe auch den Artikel über die FMX)

Eindrücke:

Zuerst machte ich mir einen Eindruck vom “Youth Animated Festival”. Dort wurden speziell Trickfilme von Jugendlichen gezeigt, diese unterscheiden sich generell von Ihrer Machart, aber haben meist die gleiche oder mehr Fantasie in Ihren Geschichten.  Danach waren wir auf dem richtigen Wettbewerb welcher bis zur Preisverleihung am Sonntag jeden Abend von 21 bis ca. 23 Uhr ging. Auch hier konnte man die verschiedenste Kreativität durch Trickfilme der Menschen begutachten. Am Ende der Vorführung kann der Zuschauer seinen zuvor erhaltenen Stimmzettel abgeben, dadurch haben die Teilnehmer zusätzlich die Möglichkeit einen Extra-Preis unabhängig zur eigentlichen Juri-Bewertung zu erhalten. Pro Abend werden etwa 5-10 Kurzfilme gezeigt. Continue reading

FMX und ITFS in Stuttgart

Ab Mittwoch werde ich vorausichtlich auf der FMX und ITFS sein, natürlich um euch davon zu berichten. Was hat es mit diesen beiden Veranstaltungen konkret auf sich?

Bei der ITFS heißt es im Originaltext folgendes:

Mit einem enthusiastischen Publikum, einer einzigartigen Location und zahlreichen internationalen Gästen hat das Internationale Trickfilm-Festival Stuttgart (ITFS) einen festen Platz in der internationalen Animationslandschaft und ist ein herausragendes Kulturereignis in Deutschland.

Profis schätzen die zahlreichen Workshops, Vorträge und Präsentationen, um sich weiterzubilden und Kontakte zu knüpfen, und das breite Publikum genießt die Vielfalt des filmischen Angebots und die entspannte Festival-Atmosphäre.

In den Wettbewerbskategorien mit Preisgeldern von 56.000 Euro werden die aktuellsten Animationsfilmproduktionen aus der ganzen Welt präsentiert.

Die FMX beschreibt sich selbst wie folgt:

FMX is an event by Filmakademie Baden-Wuerttemberg, organized by the Institute of Animation, Visual Effects and Digital Postproduction, hosting the Animation Production Day 2010 (APD), a joint venture with the Festival of Animated Film Stuttgart (ITFS). It is an event in cooperation with VES Visual Effects Society, AIAS Academy of Interactive Arts and Sciences, ACM Siggraph, 5D Conference and Stuttgart Media University. FMX is funded by the Ministry of State and the Ministry of Economics Baden-Wuerttemberg, MFG Film Funding, the MFG Innovation Agency for ICT and Media and the FFA German Federal Film Board.

Ich bin schon sehr gespannt, was mich erwarten wird!