Tag Archives: münchen

qwavr – Fragen kostet ja nichts!

Die Smartphone-App “qwavr” ist seit wenigen Tagen in den Stores verfügbar und hat bereits einige Anhänger gefunden!

Mit qwavr können Nutzer ganz einfach anonym Fragen stellen, wenn gewollt auch mit Bild. Anschließend erscheint die Frage bei allen anderen Nutzern auf dem Smartphone und kann bewertet werden. Dies ist ebenfalls relativ einfach gehalten – entweder der Nutzer wertet positiv oder negativ. Natürlich kann man auch einen Kommentar zu einer beantworteten Frage hinterlassen. Es gibt keine Vorgabe zu Themen oder ähnlichem. Und das macht es umso interessenter.
Man weiß eigentlich nie genau was als nächstes auf einen zukommt oder zu was man eine Meinung haben sollte. Nicht immer sinnvoll, aber auf jeden Fall unterhaltsam! Continue reading

Ecommerce Conference in München

Gutschein, bei der Anmeldung der zweiten Personen angeben, so kommt die Begleitperson kostenlos mit. Nur gültig bei Anmeldung von zwei Personen! “Two-for-One” Code: ECC9H24

e-commerceBereits kommende Woche am 10. November von 9 bis 17 Uhr startet die E-Commerce Conference in München. Der Eintrittspreis liegt bei 199,- Euro. Dabei handelt es sich um eine Konferenz rund um das Thema E-Commerce. Genauer dreht es sich um verwendete Strategien und Lösungen in der Branche. Da es in jedem Geschäftsfeld wichtig ist seine Konkurrenten im Blick zu haben und gegebenfalls vorteilhafte Strategien zu übernehmen, kann so eine Veranstaltung durchaus langfristig gewinnbringend sein. Persönlich halte ich es sogar für unabdingbar, wenn man mit Elan die Unternehmung voran treiben will.

Der Kongress richtet sich folglich an E-Commerce-leiter, -Entscheider, -Betreiber und Geschäftsführer im mittelständischen und Großunternehmertum. Es keine Rolle ob der Online-Verkauf als Haupterlös oder Teilerlös einer Firma fungiert, denn man sollte E-Commerce immer mit 100% betreiben.

Der Kongress ist ähnlich aufgebaut wie der Internet World Kongress oder Pangora Kongress.Das Programm dreht sich um 8-10 Vorträge welche die wichtigsten Themen im Online-Handel abdecken. Einen kleinen Überblick gibt es hier oder ausführlich als PDF.

  • Erfolgreiches E-Commerce: Trends, Thesen, Meinung
  • Magento: Intelligente Marketing Tools
  • Kundenorientierte Lösungen für die Vertriebs- und Serviceprozesse
  • Gewinnsteigerung durch überlegtes Risikomanagement

Erfahrungsbericht:

Continue reading

Pangora E-Commerce Kongress 2009 + Rabatt

PangoraEs geht um den 6. Pangora E-Commerce Kongress für das Jahr 2009. Für die ersten Fünf Anfragen habe ich einen 30% Rabatt Gutschein auf das Ticket welches regulär einen Preis von 380 Euro hat.

Wer ist der Veranstalter? Ins Leben gerufen durch ein Branchen Bekanntes Unternehmen mit 80 Angestellten, welches führende in der Dienstleistung für Produktsuche und Preisvergleich ist (marketplace technology) – Pangora. Der Kongress findet zum 6. Mal statt und konnte jedes Mal gutes Feedback feiern.

Worum geht es im Kongress? Es sind überwiegend Führungskräfte aus der Online Wirtschaft vertreten, welche sich Austauschen und über Neuheiten diskutieren. Doch der eigentliche Part sind die Präsentationen verschiedener Unternehmen, Projektleiter und Experten mit Vorbildfunktion. Dabei dreht es sich wesentlich um den E-Commerce Standpunkt, Zukunft und Probleme. Daneben wird das Hauptthema von Trends, Networking und Visionen im Web zum eigentlichen Thema und auch generell begleitet. Einen guten Einblick erhält man, wenn man sich das Programm anschaut.

Auszug aus dem Programm:

  • Key Note: E-Commerce: Vom Standardangebot zum individuellen Social-Shopping-Erlebnis?
  • E-Commerce Markt:  “Die Ver-Shopisierung und e-Commercialisierung des Netz” – Monetarisierungstrends im Web2.0
  • Performance Networks – Strategien und Produkte für größere Verkaufserfolge über Netzwerke
  • Rich Media – Anwendungen und neue Konzepte zur Monetarisierung

Continue reading

Internet World 2009 Kongress Timeline

017_internet_world_2008_by_wwwfoto-mucdeInteressant für mich sind folgende Themenbereiche, es gibt jeweil immer vier Themen zur Auswahl welche etwa 1,5 Stunden lang behandelt werden. Dabei Handelt es sich um die Überkategorien Online Marketing, E-Commerce, Site-Optimierung und Branchen-Specials.

Wie auf dem Plan zu sehen gibt es dann dazu je drei Beiträge. Das Ganze startet um 9:30 Uhr mit der Eröffnungsveranstaltung und den Keynotes.

Für mich ging es auf der Veranstaltung von 11:30 bis 13:00 Uhr in den E-Commerce Bereich. Dort werden Punkte angesprochen wie die zukünftigen Trends im E-Commerce (2012) oder der Umstand Wirtschaftskrise und deren Auswirkungen. Sehr interessant war für mich der Teil über Zukunftsperspektiven mit innovativen Geschäftsmodellen sein. Hierzu zählen Liveshopping, Masscustomizing oder auch Club-Shopping wie brand4friends oder vente privee.

Danach ging es ab 14:14 Uhr in den Bereich Online Marketing. Dort wird das Thema Suchmaschinenmarketing (SEM) behandelt. Punkte dafür sind wie man richtige Textt-Anzeigen gestaltet, die Positionierung korrekt beeinflusst und bei starken Keywords bzw starken Brands vorgeht. Abgeschlossen wird das Ganze durch die Besprechung des Konfliktpunktes zwischen dem Bundesgerichthofs und dem Marketinginstrument Adwords. Continue reading