Tag Archives: plattform

snippr.de – Shopping IT-Expertenplattform

Das am 6.6.2008 neu eröffnete Portal bietet nicht nur wie vor seinem Re-Launch Frage- und Antwortfunktion sondern wurde um einige “Social Networking Funktionen” erweitert. Das konkrete Ziel ist dabei Kunden und Experten zusammenzuführen.

Dabei werden wie auf anderen Plattformen Tools zur Verfügung gestellt um sein Wissen (Informationen) zu teilen. Neu ist dabei, dass man andere Profile Fremdtaggen kann, sprich diesen Tag zuweist. Das Ganze funktioniert so auch mit Produkten welche man besitzt und auch benutzt. Folglich spielt hier wie in den meisten anderen Web 2.0 Diensten Crowdsourcing eine sehr wesentliche Rolle. Anders als Wikipedia versucht die Plattform das bereits vorhandene Wissen der Leute zu fordern und verlangt es regelrecht. Hier ist also auch Interaktivität eine wichtige Sache. Mit kleinen Features wie einer 1% Provision am verkauf eines empfohlenen Produktes oder sogenannten Goodies lockt das Team den Besucher. Continue reading

Mehr Erfahrung für Jobs

Diesem Leitspruch könnte die Plattform 20jahre.com nachgehen. Dort werden, wie man anhand des Bildes schnell erkennen kann Menschen mit langjähriger Erfahrung vermittelt.

Heute setzten viele Unternehmen auf junge dynamische Angestellte, dabei kommen die Menschen mit viel Erfahrung oft zu kurz. Dennoch gibt es Firmen welche gezielt bestimmtes Know-How brauchen und bei anderen Jobbörsen wie monster.de keinen Treffer landen. Genau hier setzt das Nischen-Portal an. Gründer Detlev Weise fasst den Hintergrund nochmal kurz zusammen, denn mit 25 Jahren Berufserfahrung weiß er wovon er spricht:

Unser Ziel ist es, dass sowohl hervorragende berufliche Qualifikationen, Wissen und funktionierende Netzwerke als auch soziale Kompetenz und Lebenserfahrung aktiv, gewinnbringend und sinnstiftend genutzt werden können.

Continue reading

Facebook mehr Open-Source

Wie auf golem.de nachzulesen ist, hat Facebook erste Stücke seiner Plattform frei gegeben und will sich somit den Entwicklern etwas nähern. Das hat viele Vorteile für Facebook, denn mehr Augen sehen viel als nur ein paar wenige was Sicherheitslücken anbelangt. Zudem könnte nun die Plattform viele “kostenlose” Erweiterungen bekommen. Meiner Meinung nach ein guter Schachzug von den Betreibern.

Die eigene Social Networking Platform erstellen

Ja das geht und zwar sehr einfach und schnell. Wie mit dem Content Management System Joomla so kann man auch für eine eigene Social Networking Platform ein CMS benutzen. Dafür gibt es wie so oft nicht gleich eine Open-Source Lösung sondern viele. Dabei beschränkt sich die Nutzung nicht nur auf die eigentliche Kontaktaufnahme und den Textaustausch sondern bietet zum Teil auch Vdieo Chat, Blog und Forum an. Ich habe ein mal sieben Lösungen herausgegriffen [Bild mit 100 deutschen Social Networks  von zweinull.cc]:

Continue reading

colourlovers.com – Farbenspiel

Auf colourlovers.com findet jeder eine Hülle und Fülle an Inspirationen und Vorlagen für die eigene Farbgestaltung in jedem digitalem Medium. Wie auf einer typischen Web 2.0 Plattform erstellen die User ihre eigenen Inhalte und bewerten diese gegenseitig.

So gibt es eben nicht nur fertige Farbschemen zur Auswahl sondern auch fertige Hintergründe. Mit einer ausführlichen Suche kann man sich sogar die passende Farb-Palette durch Einschränkung des Farbbereiches heraussuchen. Das gleiche gilt nicht nur für eine Farbzusammenstellung sondern auch für einzelne Farben sowie Hintergründe. Daneben gibt es für die englischsprachige Community auch ein Forum sowie einen Blog auf dem faszinierende und farbenprächtige Bilder ausgestellt werden. Continue reading

studilux.de – Der Studienfinanzierungsvergleich

Auf studilux.de, der neuen Informationsplattform soll man sich als bereits oder zukünftiger Student genau über diverse Finanzierungsmöglichkeiten informieren können. Funktionen wie eine Bewertung oder Erfahrungsberichte sollen einen Überblick über die zahlreichen Angebote machen.

Anhand von Bewertungen und Erfahrungsberichten sollen sich Studierende einen Überblick über die unzähligen Studienfinanzierer im Lande machen können. “Viele Studenten wissen zu wenig über die Finanzierungsmöglichkeiten ihres Studiums”, sagt Breuer, welcher schon vorher Erfahrungen bei der Studienfinanzierung gesammelt hat. Continue reading

Lifejack.de – Marktplatz für Lebensversicherungen

Sowas ist mir bisher noch nicht untergekommen. Eine Plattform auf der Policen gehandelt werden. Vorzugsweise handelt es sich um Lebensversicherungen, wobei ein Großteil der Bevölkerung scheinbar gar nicht weiß, dass diese wieder verkauft werden können.

Der übliche Weg ist diese mit Verlusten an die eigentliche Versicherung wieder zu verkaufen. Um dem entgegen zu treten möchte lifejack.de, ohne die Absicht zu haben welche selbst zu kaufen eine Alternative bieten. Seit wenigen Jahren ist eben der Verkauf solcher Policen möglich, bis Ende 2008 sogar auch noch steuerfrei.

Continue reading

Plusser.de – Eintritt ab 40 Jahren

plusserde.jpgMit dem Dienst Plusser.de geht der vorerst erste mir bekannte Community-Anbieter für ältere Menschen an den Start. Mit einem schönen Layout und großen Schaltflächen findet sich die Zielgruppe besser zurecht. Dabei ist es auch alt bekannt, dass immer mehr Personen über 50 Jahren surfen und klicken.

Dabei soll es sich nicht nur um eine Community handeln, sondern viel mehr um ein Rund-Um-Portal für Menschen ab etwa 40 Jahren. Dinge wie Spaß, Nutzen, Kommunikation und Lernen stehen hierbei im Vordergrund. Dabei bestätigt Alexander Thomas, Geschäftsführer der Plusser Portal GmbH folgendes: Continue reading

DemandR.com – Wunsch los glücklich

demandr.jpgSeit gestern ist der Anbieter DemandR.com (bereits vorgestellt) online und stellt seinen Dienst öffentlich zur Verfügung. Zusammengefasst sollen Suchende, sprich Nachfrager für ihr Problem ein möglichst passendes und Preisgerechtes Angebot erhalten können. Die Nachfrager stellen ihre Anfrage auf die Plattform und jemand der den Wunsch erfüllen kann, gibt ein persönliches Angebot ab.

Ebenfalls kann man für jede Anfrage Kommentare hinzufügen und Benutzerprofile lassen sich bewerten.

Verwendung gibt es beispielsweise für folgende Nachfragen:

  • Eine Reise nach London unter 250 € mit einer Sightseeing-Tour, sowie einem schönen Abend in verschiedenen Pubs und Clubs.
  • Städtekurzreise nach London, 2.-5. August. Anreise wird selbst organisiert, Unterkunft und Ticket für die öffentlichen Verkehrsmittel wird benötigt. Max. 250 Euro.

Continue reading

rauchvergnuegen.de – Die private Community

Seit dem 01.01.2008 gilt das Rauchverbot in Bayern, als eines der härtesten. Es ist weder erlaubt in Kneipen noch in Bierzelten zu rauchen. Meiner Meinung nach (als nicht Raucher) eine sehr übertriebene Maßnahme. Natürlich ist es super in Speiselokals endlich keinen Smog mehr mitessen zu müssen, jedoch wird das Beisammensitzen und die Gemütlichkeit durch das ständige raus und rein Rennen der Raucher sehr gestört.

Ein bisschen erinnert das ganze an die übertrieben propagierte Strafe für Raubkopierer. Doch auch eine Minderheit lässt sich nicht alles gefallen. Mit diversen Mitgliederkarten und privaten “Veranstaltungen” will man diese Maßnahme umgehen und die Raucher für sich gewinnen.

“Das Suchtportal Suchportal für gemütliche Orte zum Tabakkonsum”

Durch rauchvergnuegen.de wollen Mathias Helfert und Christian Nagelstrasser (Umestzung: Indego GmbH) folgendes realisieren: Continue reading