Tag Archives: SEO

Linkbaiting und SEO

SEO wird den meisten ein Begriff sein, es ist die Suchmaschinenoptimierung welche genau so gut Google-Optimierung heißen könnte. Denn andere Suchmaschinen sind derzeit in Deutschland nicht von interesse. Man unterscheidet in zwei Kategorien, die Optimierung der Seite durch Anpassung des Inhalts und der Sturktur der Seite. Die andere Kategorie wird auch als Off-Page bezeichnet, damit sind Verbesserungen außerhalb der eigenen Seite gemeint, welche jedoch den Zufluss und die Popularität der Seite erhöhen.

Was ist nun aber Linkbaiting? Darunter versteht man im Bereich der Off-Page Optimierung die erhöhung der Anzahl derer Webseiten, welche auf die eigene Verlinken. Google bewertet die Anzahl und Art der Links um so Rückschlüsse auf die Wichtigkeit der verlinkten Seite zu schließen. Speziell gekaufte und getauschte Links werden scheinbar von Google erkannt und entkräftet. Nun liegt die Kunst der führenden Online-Marketers darin, durch das sogenannte Linkbaiting sich natürlich Verlinkungen zu holen, andere zu ködern. In der aktuelle WEAVE gibt es auf Seite 96 auch einen sehr informativen Artikel zum Thema Linkbaiting.

Als Beispiel zeige ich die Aktion der Firma beta-company.de, sie versprechen (sollange der Vorrat reicht) jedem Link ein Kaffeetassen-Set. Continue reading

Mehr Gewinn im E-Commerce

Thomas Promny hat bereits ein E-Book zum Thema Suchmaschinenoptimierung herausgebracht, welches die Grundlagen für diese Marketing Strategie im Internet vermittelt. Nun hat er bereits ein neue E-Book veröffentlicht, welches eine Steigerung von Umsatz und Gewinn im E-Commerce versprechen soll.

Es ist kostenlos unter blog.gimahhot.de/ome zu erhalten. Behandelt werden folgende Themen:

  • Abrechnungsmodelle für Onlinewerbung
  • Affiliatemarketing
  • Suchmaschinenwerbung / SEM / SEA
  • Suchmaschinenoptimierung / SEO
  • Google Produktsuche
  • Display und E-Mail Advertising
  • Preisvergleiche / Produktsuchmaschinen

Mit den rund 42 Seiten gibt es wieder ein empfehlenswertes Buch welches man sich am Monitor durchlesen sollte. Mit Beispielrechnungen, Beispielen aus der realen Welt und Anleitungen bleibt das Buch nicht zu sehr textlastig. (via)

Informationen zu Google aus erster Hand

Es gibt ja eine Vielzahl von Google-Blogs (googlewatchblog.de, abakus-internet-marketing.de, seo-united.de, inhouse-seo.de, suchmaschinen-optimierung-seo.info um nur ein paar zu nennen) welche einem die Wahrheit über Suchmaschinenoptimierung und das Indexieren durch Google weiß machen wollen. Sicherlich gibt es auch einige gute unter diesen Blogs, doch gerade in dieser Sache ist es ausnahmslos besser direkt Informationen aus erster Hand zu lesen.

Daher möchte ich den deutschen Google Blog googlewebmastercentral-de.blogspot.com (seit März 08) vorstellen, welcher nur einer unter den mittlerweile vielen Google-Blogs (Sidebar des Blogs zu sehen) ist. Weiter News rund um Google erhält man im englischsprachigen Blog googleblog.blogspot.com und im Youtube-Channel von Google. Auch zu nennen ist sicherlich der allseits bekannte Matt Cutts mit seinem Blog.

Continue reading

Google Adwords angetestet (mit Gutschein)

Ich habe vor ein paar Tagen einen Gutschein im Wert von 100 Euro (für Neukunden) von Google für das Adwords Programm bekommen. Nach kurzem Überlegen habe ich mich dafür entschieden den Dienst für meinen Blog doch mal auszuprobieren, meine Investition hierfür liegt bei gerade mal 10 Euro Verifizierungs-Gebühr (für meine Zahlungsmethode Bank) welche jedoch auf meinem Google Konto auch gut geschrieben wird.

Ohne Gutschein kommen noch 5 Euro Einrichtungsgebühr hinzu. Scheinbar werden von Google regelmäßig solche Gutscheine verteilt, so dass man als Anfänger hier und da mal einen von anderen Nutzern bekommen kann. Nach der Überweisung auf ein deutsches Bankkonto wurde meine festgelegte Werbungsanzeige auch gleich live geschalten und ist (nur wenn man nicht mit seinem Adwords Konto angemeldet ist) unter den angegeben Keywords zu finden. Continue reading

Google Trends für Webseiten (Alexa Rank)

Google bietet mit seinem überarbeiteten Dienst Google Trends für Webseiten nun auch eine Besucherstatistik an. Die Daten basieren auf den Werten von Google Analytics falls der Webmaster dem zustimmt und anderen Quellen. Jedoch kann man sich nur Informationen zu bereits gut besuchten Webseiten anzeigen lassen, da für kleinere Seiten einfach keine Daten zur Verfügung gestellt werden. Zudem handelt es sich wieder wie bei Alexa nur um Schätzungen. Unterschiede gibt es bei den beiden Diensten zum gleichen Objekt reichlich: Google und Alexa.

Zuvor konnte man über Google Trends nur die häufigst gesuchten Keywords, somit die aktuellen Trends herausfinden. Durch das neue Angebot entsteht eine Konkurrenz zur Tochterfirma Alexa von Amazon. Mit einem Komma als Trennzeichen lassen sich ebenfalls mehrere Seiten vergelichen. Continue reading

Webseiten-Betreuung auf voller Länge

googlemaximum.jpgZuerst dreht sich natürlich alles um das Ziel und den Zweck einer Webseite. Sobald dies geklärt ist, geht es an die Gestaltung Programm- und Designtechnisch. Dabei geht es um die Grundideen und den Nutzwerk welchen man aus dem System ziehen könne muss.

SEO

Bereits hier greift mein erster Punkt Suchmaschinenoptimierung kurz SEO (Search Engine Optimizing). Es muss darauf geachtet werden, dass freundliche URL-Pfade benutzt werden und möglichst alles in Text-Form angezeigt wird. Um sich einen kleinen Einblick in den großen Markt der Optimierungen für Suchmaschinen zu schaffen, kann man mit einem kostenlosen PDF wie “Grundlagen der Suchmaschinenoptimierung” von Thomas Promny anfangen.

Hilfestellung geben dabei diverse SEO-Tools welche zum Beispiel den Pagerank oder bestimmte Meta-Angaben testen und auswerten. Der Blog website-spy.de hat eine gute übergreifende Liste erstellt, welche fast alle Bereicht abdeckt (siehe auch seo-ranking-tools.de oder websitegrader.com oder webmasterpro.de).

Eine Hilfestellung bietet hier auch Webmasterpro.de mit seinen Artikeln.

Tracking

Ob gängige Maßnahmen zu Verbesserung der Suchergebnisse im Zielbereich Auswirkungen hatten, kann man am besten anhand diverser Tracking-Tools bestimmen. Ein neuer Ansatz neben dem Google-Analytics ist sicherlich woopra.com (Übersicht von Tracking-Systemen). Continue reading