Tag Archives: smatch

1. Tag Internet World Kongress 2009 – Marketing SEM

smatchKurz nach dem Lunch bin ich wie geplant in den Teil Online Marketing gegangen. Hier ging es um die Verbesserung der eigenen SEM (Suchmaschinenmarketing) durch das Kennen lernen der Strategien und Tipps anderer.

Zuerst hat Smatch.com (bereits vorgestellt und interviewt) seine Taktiken dargelegt. Dabei setzt das Tochterunternehmen der Otto Group auf Marketingmaßnahmen wie SEO, SEM, Display ADs, Kooperationen (Affiliates) und Social Media.

Am Anfang sollte man sich Gedanken über eine gute Streuung machen, sprich Traffic schaffen welcher auf die eigenen Landingpages fließt. Diesen sollte man dann in Themen (zum Beispiel auch Markennamen) unterteilen und dort den Besucher direkt auf seine Bedürfnisse ansprechen.

Konkret heißt das in Adwords, die Themen Kategorisieren, einen Pool schaffen und daraus die “Best Performer” verwenden.

Laut den Angaben vom Smatch Team, braucht es auch einen ständigen Austausch zwischen dem SEM und dem SEO Team, da man dann entsprechend reagieren kann. So zum Beispiel, wenn durch SEO ein Keyword an erster Stelle ist, so kann man parallel im SEM eine Anzeige zu diesem Keyword mit ähnlichem Inhalt schalten. Dadurch gewinnt man noch mehr potentielle Besucher.

Außerdem kann man wie die Firma Bogner es gemacht hat, zwei Seiten verwenden. Eine Seite für die Markenführung, sprich Inhalte zu der Marke und weiterführende Informationen. Sowie eine andere Homepage welche auf den Kundendialog und den Verkauf abzielt. Meiner Meinung nach besteht hier aber immer das Problem, dass der Kunde nie genau weiß auf wessen Seite er sich befindet, da er auch selten weiß, dass es noch eine Extra-Seite für den Verkauf gibt. Continue reading

Interview mit Dr. Schäfers von Smatch.com

smatch_bjoern.jpg1. Beschreiben Sie doch bitte, was smatch.com so einzigartig macht?
Es sind mehrere Faktoren, die smatch.com (bereits Vorgestellt) einzigartig machen: Einerseits ist es die Kombination aus Produktsuche, Social Commerce und Community. Andererseits gab es bislang kein übergeordnetes Auswahl- und Empfehlungsportal für Produkte in den Bereichen Mode, Wohnen und Lifestyle, das einen umfassenden Überblick liefert. Bei diesen Produktbereichen kommt es insbesondere auf den individuellen Geschmack an. Daher arbeiten wir intensiv an neuen Funktionen und Wegen, um unseren Usern das Finden der richtigen Produkte zu erleichtern und hier kommen wir jeden Tag ein Stück voran.

2. Was ist Ihrer Meinung nach die beste Funktion, die smatch.com zu bieten hat?
Es ist genau die Kombination aus rationalem und emotionalem Zugang zu Produkten. Rational bedeutet, dass du ganz gezielt ein Pullover über die klassische Suchmaske und Suchfilter wie z.B. Preis oder Marke finden kannst. Emotionale Suche bedeutet, dass du dich auf smatch.com inspirieren lassen kannst und zum Beispiel erfährst, was andere User zu diesem Pullover kombinieren. So können sich User mit einem ähnlichen Geschmack austauschen und sich gegenseitig beraten. Ein Feature, welches unseren Nutzen besonders gefällt, ist die Drag n`Drop Funktion, mit der sie auf eine neue Art und Weise intuitiv ihre Listen und Styles erstellen können. Continue reading

Smtach.com – die neue Art einzukaufen

smatchcom.jpgEs geht um eine neuartige Social Shopping Plattform für Mode, Lifestyle und Wohnen. Smtach.com ist der offizielle Name für das Projekt der Tochterfirma Shopping24 von Otto.de.

Das besondere an dieser Vertriebsform ist, dass die Plattform auf Mode- und Lifestylesegmente sowie sortimentsspezifische Wahl- und Vergleichskomponente setzt. Dabei werden zusätzlich Social Shopping Elementen mit verknüpft. Die Basis dafür liefert keine übliche Produktdatenbank, sonder ein eigenständiger Händlerpool. Auch relativ neu ist der Style Finder.

Das ist wohl eine der ersten Web 2.0 Produktvertriebe von einem Großhändler und das auch noch als einer der Innovationstreiber für das Jahr 2007. Continue reading