Tag Archives: startups

Zukunft ist nur eine Verlängerung der Vergangenheit

Was letzendlich passiert, versucht sich der Mensch mit Hilfe der Erfahrungen aus der Vergangenheit auszumalen. Wissen kann er es nie. So sieht es aktuell mit der Finanzkriese, Obama und USA sowie dem Web 2.0 Hype aus. (Bildquelle)

Peer Wandiger hat zum Thema Web 2.0 “Blase” einen sehr ansprechenden Artikel verfasst. Kernaussage habe ich mal hier zusammengefasst:

  • Startups bekommen keine Finanzierungen mehr und deshalb müssen immer mehr Startups zu machen, Stellen streichen oder Geschäftsbereiche kürzen.
  • Während noch vor nicht allzu langer Zeit vor allem die Reichweiten-Gewinnung im Vordergrund stand, muss man nun Geld reinbringen.
  • Man kann auch Internet-Startups ohne Risikokapital gründen, wenn man wirklich ein funktionierendes Unternehmen aufbauen will. Manche leben aber einfach nur davon, immer mal wieder Risikokapital durchzubringen.
  • Mein Marketing-Professor pflegte immer zu sagen: “Machen Sie sich nicht zu Ihrer eigenen Zielgruppe”. Will heißen, man sollte nicht immer von sich auf andere schließen. Doch genau das habe die Web 2.0 Gründer getan.

Continue reading

Top 100 Startups bei t3n

Das Printmagazin und Portal t3n hat zum Thema Startups eine Art Chartliste veröffentlicht, welche die derzeit 100 beliebtesten Startups wiederspiegeln soll. Jedoch sind darunter auch etablierte Dienste welche meiner Meinung nach nicht mehr den Reiz haben in einer solchen Liste dabei zu sein.

founder.ch – Bringt Startups, Investoren und Nutzer zusammen

[Trigami-Review]
Der frische Blog hat sich zum Ziel gemacht in Form von Posts junge Unternehmen mit Investoren und Interessierten zu verbinden. Am ehesten lässt sich diese wohl mit deutsche-startups.de vergleichen, jedoch mit dem Unterschied, dass hier die Gründer selbst durch einen Beitrag (vorzugsweise Video) präsentieren. Dies passiert über ein Formular. Praktisch gesehen gibt es derzeit nur einen eigenen Beitrag von einem Startup.

Hinter Founder.ch steckt die Centralway Holding AG mit ihren Gründern Martin Saidler, Thomas Czekala und David Dostal welche in Firmen wie Scout24 investiert hat. Derzeit sind bei dem nicht mal einen Monat alten Projekt etwas mehr als 20 Startups eingetragen und der Investor selbst. Doch dies kann sich mit genügend Martketing schnell ändern. Denn Marketing wird oft genug unterschätzt und ist fast genau so wichtig wie eine gute Technik. So kann es schnell kommen, dass besondere Technik und interessante Informationen im Web durch fehlende Promotion untergehen. Sollte es auf founder.ch ein reges Treiben stattfinden, so könnten sicherlich viele interessante Informationen (auch als Videos) “über den Tisch” gehen. Dazu muss der Blog jedoch erst noch mehr bekannt gemacht werden. Continue reading

Über die man spricht

Die Wirtschaftswoche hat in der aktuellen Ausgabe eine nette Analyse getätigt, welche folgendes zeigt: die meist besprochensten Startups, Firmen und wo dies passiert.

Zugänglich sind uns zwei Charts welche einen groben Überblick liefern, sehr interessant wie ich finde. Zudem Robert Basic gleich bekannt gibt, dass die Zahlen nicht hinkommen können. Womit er auf jeden Fall recht hat, ist das fehlende deutsche-startups.de.

Continue reading

Was macht ein Innovatives Startup aus?

In erster Linie sehe ich es gerne, wenn sich ein neues Unternehmen viel Mühe bei ihrem ersten (und vielleicht einzigen großen) Projekt gibt. Dennoch können durchaus auch bestehende Shops und Firmen die Innovationskurve kriegen.

Dabei muss man zwangsläufig nicht mal etwas total neues Erschaffen oder eine noch nicht umgesetzte Idee verwirklichen. An Hand von drei Beispielen zeige ich euch wie man aus alt her gebrachtem ein interessantes und neues Angebot schaffen kann.

  1. Bettenjagd
  2. Mit der Webseite bettenjagd.de ist die sich ständig wiederholende Suche nach einer Unterkunft (für den Urlaub) wieder aufegriffen worden. An sich nichts neues und spektakuläres, doch ein paar Punkte liefern einfach einen Reiz der zum Benutzen einläd: einfache und ansprechende Gestaltung, thematisieres und witziges Konzept (ähnlich wie bei Schutzgeld.de), ausreichender Inhalt für passende Suchergebnisse (Qualität).

    Continue reading

Interessant zu lesen

Wem die Inhalte meines Blogs zumindest ansatzweise gefallen, wird sich an den folgenden Link-Tipps erfreuen. Es handelt sich um Seiten und Blogs welche Themen vom modernen Internet aka. Web 2.0 bis hin zur Politik ziehen. Dabei beziehe ich selbstverständlich auch Informationen von dort, welche ich mit meiner persönlichen Note versehe.

Linkliste:

Continue reading

Kurzmitteilungen – Meebo, E-Commerce 2007, The Long Tail, Tracking

meebo.jpgWer es noch nicht kennt, lernt es jetzt kennen. Ein kostenloser Web-Service welchen ich schön länge nutze. Es handelt sich um meebo.com, dort kann ich mich über den Dienst bei AIM, Yahoo IM, Google Talk, MSN, ICQ und Jabber online anmelden. Falls ich nicht immer alle Informationen einzeln eingeben möchte, kann ich auch einen Account anlegen. Alle User welche bereits einen Account haben, können in einem Chatroom zusammen chatten. Sehr passend wenn man mal nicht am eigenen PC ist und keine Möglichkeit hat ICQ & Co zu installieren.

Ein aufschlussreicher Artikel auf Exciting E-Commerce liefert eine Übersicht an wichtigen Veränderungen im Jahr 2007 in der Welt des deutschen und englischen E-Commerce. Zum Beispiel wie Ebay und Amazon versucht im Trend mit zuschwimmen, die ersten Übernahmen junger Firmen, die größten Turbulenzen der neuen Konzeptionen oder die spannendsten Startups im Jahre 2007. Continue reading

Kurzmitteilungen – ein Hinweis und sechs neue Startups

Soeben habe ich den Spendenaufruf von guut.de für “Reporter ohne Grenzen” bemerkt. Es ist möglich einen Euro für eine international anerkannte Organisation, welche sich für die Meinungsfreiheit einsetzt zu spenden. Zusammengefasst setzt sich die Organisation für 99 getötete und 136 inhaftierte Journalisten sowie 63 gefangene Blogger ein. Das passiert in Form von Arbeitsmitteln und Hilfe in jeder Art und Weise für betroffene “Freiheitskämpfer”.

Dazu sollte man sich den Kommentar von McBear am ende der Angebotsseite durchlesen.

limango.jpgEine neue Plattform ähnlich wie vente-privee oder brands4friends ist limango.de welche speziell Produkte für Familien innerhalb eines laufenden Zeitraumes anbietet. Dort soll qualitatives Kinderspielzeug, Kinderkleidung und Ausstattung zum besten Preis angeboten werden.

Laufende Angebote sind beispielsweise BONDI-dress und Fisher-Price.

wuala.jpgAuf Wuala ist es möglich seinen Festplattenspeicher redundant auf die Festplatten anderer Nutzer von Wuala zu kopieren. Das hat den Vorteil, dass man falls die eigene Fesplatte mal den Geist aufgibt eine einfache und kostenlose Backup-Lösung hat. Anfangs werden einem 1 Gigabyte zur Verfügung gestellt. Bei erhöhtem Bedarf kann man durch das Vergeben von Speicherplatz von anderen Nutzern welchen dazu bekommen. Continue reading