Tag Archives: studiVZ

Verhaltenskodex bei Social Communitys

Die derzeit großen Social Communitys in Deutschland haben eine Art Kodex vereinbart. Dort gehen Sie darauf ein, wie sie mit den Daten der User umgehen wollen und welche Risiken dahinter stecken. Zwar handelt es sich hierbei nur um Absichten und keine direkten Vereinbarungen, jedoch läuft das Ganze schon mal in eine gute Richtung.

Social Networks – Was fehlt eigentlich so offensichtlich?

netz_sport_communityWir kennen Sie alle und für einige haben sie sich zum festen Bestandteil der Kommunikation im Internet etabliert. Mit zahlreichen Features und Schnickschnack kann man zeigen wer man ist und welche Freunde man hat. Doch was wesentliche Aktionen gehen meiner Meinung nach unter.

Die Möglichkeit Nachrichten zu schreiben ist natürlich vorhanden. Doch weiterführende Ationen in dieser Richtung sind bisher kaum verbreitet. Darunter verstehe ich sowas wie “gruscheln” wie es auf StudiVZ und MeinVZ gehandhabt ist. Es stellt eine Wortkombination von etwa Kuscheln und Grüßen dar, was jedoch Nebensache ist. Viel mehr ist es eine Art virtueller Blick, welcher eben durch die Gegenaktion beantwortet werden kann. Das senkt die Hemmschwelle einiger Mitglieder neue Kontakte aufzubauen. Man kann jeder Person im Netzwerk mit einem einfachen Klick sein Interesse verkünden. Doch das habe ich nicht als erster erkannt, nur wird es viel zu unterbewertet.

Aber auch in anderer Form und Weise ist so ein Kontakt in anderen Communitys untereinander möglich. So am Beispiel netzathleten.de (Sportcommunnity), dort kann man in der Winterzeit Schneebälle aufeinander werfen. Continue reading

Der Angriff von Facebook

Wie bereits in aller Munde verklagt Facebook StudiVZ darauf, zahlreiche Funktionen großtmöglichst einfach kopiert zu haben. Dies lässt sich nicht abstreiten, aber kann dennoch Facebook aus juristischer Sicht gewinnen? Mit dieser Klage erhebt die Community anspruch auf alle Social Networks? Und was bedeutet das für den User? Endlich nur noch Facebook / ein Benutzerkonto wenn StudiVZ unter geht?

Web 2.0 bekommt weniger Besucher

Laut aktuellen Messungen der IVW haben Betreiber von Web 2.0 Seiten im Februar rückläufige Besucherzahlen. Social Communitys wie StudiVZ (-7%) und SchülerVZ (-11%) büßen dadurch zwischen 400 und 700 Millionen Aufrufe ein. Dies gilt natürlich auch für andere Anbieter wie Lokalisten (-5%), MyVideo und my-hammer.de. Die größten Verlierer sind Antenne Bayern mit -63% und N24 Online mit -30%.

Auf dem Alexa-Traffic-Rank lässt sich dies beispielsweise nicht so gut erkennen.

Nun jetzt wird der ein oder andere behaupten, dass der Monat Februar ja auch weniger Tage hat als die anderen Monate und es sowieso nur Schwankungen sind. Leider macht das kein großes Stück vom Kuchen aus, denn der eigentliche Grund ist in den USA zu erkennen. Dort spielte sich bereits das Szenario ab, welches wird gerade haben und noch vor uns haben. Denn die Anzahl aller Netzwerke für den Einzelnen steigen und somit auch die Mitgliederzahlen aller Netzwerke. Continue reading

Kurzmitteilungen – widgetbox, bewerbervz, meinvz, blogato

widgetbox.jpgSeit kurzem gibt es widgetbox.com welcher als Konkurrent zu sproutbuilder.com (bereits vorgestellt) bei der Erstellung von Widgets antritt. Ein wesentlicher Unterschied ist derzeit, dass man einige Funktionen mehr benutzen kann, so sind zum Beispiel Mini-Spiele wie Tetris verfügbar.

Seit kurzem gibt es das Community-Portal von StudiVZ und SchuelerVZ mit dem Namen MeinVZ welches für nicht Studenten und alle anderen sein soll. Persönlich wächst mir das ganze über den Kopf, so dass ich davon gar nichts mehr wissen will und bei meiner alten und einzigen Community-Plattform bleiben werde. Continue reading

Private Nutzung von Social Networking Services

Seit kurzem ist die Umfrage zum Thema Social Network Diensten der Universität CSCM der Bundeswehr ausgewertet worden. Die Umfrage wurde via Web vom 3.12.2007 bis zum 31.1.2008 öffentlich zur Verfügung gestellt, so dass jeder daran teilnehmen konnte.

Scheinbar ist dies die erste Umfrage ihrer Art und birgt deshalb sehr interessante Ergebnisse. Die Umfrage hatte 24 Fragen und dauerte ca. 8 Minuten zusätzlich gab es Kinokarten zu gewinnen.

Aus dem schön aufbereiteten PDF-Dokument kann man so einige Tatsachen herauslesen, hier ein kleiner Überblick: Continue reading

Kurzmitteilungen – Guut, Luupo, StudiVZ, meinnachbar, AD

Wie auf guut-insider.de zu lesen ist, hat der Live-Shopping Anbieter bei seinem vergangenen Guut-Rausch etwa 27.000 Besucher gehabt welche einen Umsatz im mittleren 5-stelligen Bereich getätigt haben. Von den insgesamt 12 Produkten wurden 50 Stück der PS3 in 1 Minute und 20 Wii in 10 Sekunden ausverkauft. Die Aktion ist für die Betreiber großartig gelaufen und nach eigenen Angaben hat das Team noch eine Menge dazugelernt, was die technische Abwicklung angeht.

luupobuttont_online.pngLuupo startet eine neue Kampagne mit T-Online, wodurch bei ausgewählten Produkten wie dem Acer Flachbildschirm ein Einkauf-Button angebracht wird, welcher auf das Produkt beim Partner verlinkt.

Das Reizende daran ist ja, dass ein Partner wie T-Online bei luupo.de (bereits vorgestellt) keine Einbußen hat, da er so oder so sein Produkt zum gewählten Preis im eigenen Shop oder in dem von luupo.de verkauft. Wie auf Exciting Ecommerce nachzulesen, befindet sich die im Juli gestartete Firma auf gutem Weg:

Nach 4,5 Monaten haben wir mittlerweile über 12.000 aktivierte User, die über 1000 Angebote erworben haben. Etwa 130.000 Euro haben wir bisher als Bruttoumsatz auf LUUPO machen können.

Continue reading