Tag Archives: technologie

LeWeb London 2013 Startup Competition

Diesmal stehen sich auf der LeWeb London 2013 ganze 16 Startups gegenüber, welche sich angesichts einer Jury behaupten müssen. Ein Gesamtbild der antretenden Jungunternehmen kann man sich auf der entsprechenden Präsentation machen. Ich möchte hier auf meine Fünf persönlichen Favoriten eingehen. Faktoren für meine Auswahl waren Verständlichkeit des Angebots, Massenpotential, Nischenfaktor, Innovationsgrad und mein subjektiver Eindruck.

  • Screen Shot 2013-06-03 at 17.37.12crypho.com
    erlaubt es noch einfacher Daten verschlüsselt verschicken. An sich nichts neues, es steckt kaum Innovationskraft dahinter. Denn die Technologie dazu ist für den Endverbraucher schon seit etlichen Jahren vorhanden. Neben Alternativen ist das verwendete System mit einem privaten und einem öffentlichen Schlüsselset für einen SSH Zugang ohne Passworteingabe bereits sehr üblich. Doch der Drang zur Sicherheit beim Übertragen von sensiblen oder persönlichen Daten ist bei der Gesellschaft vorhanden. Wenn diese Methode durch eine extrem einfache Bedienung massentauglich wird, kann ich mir einen Erfolg bei diesem Startup gut ausmalen. Herausragend ist hier Usability.

  • Screen Shot 2013-06-03 at 17.54.54goodnightlamp.com
    ist auf den ersten Blick für die meisten nicht unbedingt herausragend. Doch man muss sich die feine Verbindung von Technik und Alltag vor Augen halten, denn gerade wenn moderne Technologie für den Menschen benutzbar und sich in seine Umgebung nahtlos integrieren lässt, dann nenne ich das Innovationsleistung. Ich kann mir sehr gut vorstellen, dass die gute Nacht Lampe für einen moderaten Preis auf längere Frist anklang finden kann. Spätestends wenn es diese Lampe im benachbarten Möbelhaus zu kaufen gibt, ist der Erfolg sicher. Herausragend ist hier Simplicity und soziale Interaktion.

Continue reading

Ausblick LeWeb 2013 in London

8251833645_665109b534_bWie viele bestimmt schon mit bekommen haben, findet die LeWeb (Twitter) nicht nur in Paris statt. Seit 2009 finden jährlich ein oder zwei Events statt und werden seit jeher von der Persönlichkeit Loïc Le Meur (Blog) organisiert und moderiert. Die Veranstaltung zählt zu einer (wenn nicht) der größten in Europa und bietet eine Mischung aus Talks, Präsentationen, einer Startup Competition und natürlich beste Möglichkeit für Networking (Meine Buchempfehlung dazu: Never eat alone) und Diskussionen.

Ich gehe kurz auf meine persönlichen Highlights für Tag Eins und Tag Zwei ein. Im Laufe des Events werde ich (neben anderen Bloggern) versuchen regelmäßig und oft sinnvolle Beiträge über das Geschehen zu veröffentlichen. Das volle Programm gibt es hier. Hinweis: Auch gerade als Nicht-Besucher der LeWeb ist es durchaus lohnenswert, die Themen und Produkte welche auf dem Event behandelt werden sich näher anzuschauen. Continue reading

Pixsta – Das Google der Bildersuche

Auf dem gestrigen E-Commerce Kongress (Pangora Kongress, darüber berichte ich noch) wurde die Technologie von Pixsta.com vorgestellt. Diese ist etwas mit dem Service von dem bereits vorgestelltem tineye.com vergleichbar. Auf tineye kann man ein Bild hochladen und der Dienst versucht ein möglichst ähnliches, welches im Web frei zugänglich ist zu finden.

Der Unterschied ist jedoch, dass Pixsta versucht eine richtige Formel zu entwickeln, mit der man gezielt ähnliche Produkte wie auf dem gewählten Bild finden kann. Sozusagen eine (Technik für eine) Suchmaschine für visuelle Elemente. Dabei muss man jeden Pixel eines Bildes analysieren um daraufhin eine Form, die Farbe und die Struktur erkennen zu können. Zusätzlich muss irgendwie das gewünschte Element auf einem Bild gewählt werden wenn dies zum Beispiel eine Aufnahme auf der Straße wäre. Continue reading