Tag Archives: Urheberrecht

Abmahnung und Abzocke in einem

Ich habe nicht schlecht gestaunt, also ich einen Brief in meinen Händen Halte mit dem Kürzel RA für Rechtsanwalt in der Absenderadresse. Mir wird die unerlaubte Benutzung eines urheberrechtlich geschützten Bildes vorgeworfen. In ganzen ein und halb Seiten wird mir erklärt warum, wieso und weshalb.

Die Gang (der Hobbyverein dieser Studierten) arbeitet für eine Agentur welche wiederum angeblich die Rechte an der Vertretung des eigentlichen Künstlers besitzt. Höchst wahrscheinlich operiert man ohne jegliche in Kenntnis Setzung des Autors mit solchen Abmahnungen. Auffallen ist, dass mir in meinem Schreiben die Wichtigkeit und Bekanntheit des Künstlers deutlich offengelegt wird. Zudem wird nahe gelegt, die Nutzungszeit herauszufinden und die beigefügte Unterlassungserklärung zu unterschreiben. Ganz Professionell liegt auch eine Vollmachtserklärung der Agentur (nicht des Künstlers) bei.

Jeder der noch nie in einem derartigen Konflikt stand, ist erstmal überrannt und möchte zum Minimieren des Schadens den “Anwälten” entgegen kommen. Doch genau das ist das Fangnetz, denn in der Unterlassungserklärung steht folgendes in Klauseln neben dem Verzicht auf eine Wiederholungstat (welche mind. 5001 Euro beträgt damit diese einklagbar ist):

  • Der Erklärende erteilt Auskunft über die einzelnen Werke von <Künstlername>, die er in den vergangenen 10 Jahren in vorgeschriebener Weise Dritten zugänglich gemacht hat unter Benennung der einzelnen Motive (mit Belegexemplar).
  • Der Erklärende verpflichtet sich, der Erklärungsempfängerin (also der Agentur, da der Künstler ein Mann ist) allen Schaden zu erstatten, der dieser durch die unten vorstehenden Ziffern bezeichneten Handlungen entstanden ist und künftig noch entstehen wird.

Continue reading

Der Angriff von Facebook

Wie bereits in aller Munde verklagt Facebook StudiVZ darauf, zahlreiche Funktionen großtmöglichst einfach kopiert zu haben. Dies lässt sich nicht abstreiten, aber kann dennoch Facebook aus juristischer Sicht gewinnen? Mit dieser Klage erhebt die Community anspruch auf alle Social Networks? Und was bedeutet das für den User? Endlich nur noch Facebook / ein Benutzerkonto wenn StudiVZ unter geht?

Gesetz zur Verbesserung der Durchsetzung von Rechten des geistigen Eigentums

Der Bundestag hat kürzlich den umstrittenen Regierungsentwurf für ein Gesetz zur besseren zivilrechtlichen Durchsetzung geistiger Eigentumsrechte mit den Änderungen aus dem Rechtsausschuss verabschieded.

Die neue Regelung legt fest, dass bei Urheberrechtsverletzungen eine Auskunft für Rechteinhaber gegenüber Dritte ausgegeben werden sollte. Namen und Anschrift von Tauschbörsennutzern können direkt bei den Providern abgerufen werden, ohne einen Beschluss der Polizei oder Staatsanwaltschaft vorlegen zu müssen. Dies soll in Fällen der „in gewerblichem Ausmaß“ Urheber-, Patent-, Gebrauchsmuster- und Markenrechtes Verletzung möglich sein.

Wie auf irights.info genauer nachzulesen:

Die Bundesregierung verspricht sich vom zivilrechtlichen Auskunftsanspruch unter anderem, dass die Strafverfolgungsbehörden entlastet werden. Seit 2004 sind sie im Auftrag der Rechteinhaber regelmäßig mit Massenstrafanzeigen überschwemmt worden.

Continue reading

Lizenzfreie Bilder suchen und finden

Es ist immer wieder eine heikle Angelegenheit, passende kostenlose Bilder zu finden ohne gleich die halbe Welt fotografieren zu müssen. Doch mit diesem Wunsch ist man nicht alleine, deshalb gibt es einige Angebote welche genau dieses Verlangen erfüllen. Dennoch muss man auch hier erwähnen, dass jedes Bild immer noch den Urheberrechten unterliegt und somit nicht gänzlich frei verfügbar ist. Es können lediglich diese Regelungen durch den Eigentümer gelockert werden.

Dienste welche kostenlose Bilder mit den gewählten Attributen (Lizenzen) betiteln sind folgende:

Continue reading