Tag Archives: whiterabbitfashion

Whiterabbitfashion.de – Online Fashion Store

Das Geld liegt auf der Strasse, man muss nur hinsehen. Das stimmt, aber auf der anderen Seite ist es alles andere als einfach etwas hochzuziehen. Damit meine ich Unternehmungen, Geschäfte im Internet, wie auch whiterabbitfashion.de. Es ist eine Sache der Planung, Kalkulation, Abwägung und des treffens richtiger Entscheidungen. Doch mit etwas Hingabe und Fürsorge kann man schon großes bewerkstelligen. Als Beispiel nenne ich gerne diesen Blog hier, anfangs ein Experiment, so wurde daraus mit der nötigen Geduld und Begeisterung ein nicht zu kleiner Frosch in der Blogosphäre.

Doch was ist das wichtige wenn man “erfolgreich” mit seiner Sache sein möchte? Egal ob Blog oder Shop, man braucht zweierlei, das wichtigste:

  • Ein Angebot mit Fokus, das ist also eine einschlägige Information, ein Produkt oder eine Dienstleistung. Dabei sollte man sich möglichst immer der Zielgruppe bewusst sein. Es bringt nichts “alle” bewerben zu wollen. Sehr schönes Beispiel ist ein Autohaus welches in seinem Radiospot damit geworben hat “Einfach weil wir besser sind”. Das mag vielleicht so sein, aber als potentieller Kunde bin ich nach dem Spot genauso schlau wie vorher. -> Also wenn ich Klamotten und Mode für eine bestimmte Gruppe anbiete, muss ich auch diese ansprechen, mit allem (Gestaltung, Preise, Angebote, Qualität…)
  • Wer nicht wirbt der stirbt. Das hat schon Henry Ford erkannt, eines der wichtigsten Dinge welche viel zu viele Anbieter start unterschätzen. Eine Formel welche sich gut macht wäre, 50% der Energie / Resourcen ins Marketing stecken. Das beste Stück Technik im Netz wird nichts bringen, wenn kein Mensch davon bescheid weiß. Es gibt genügend größere Anbieter welche einfach minderwertige und schlechte Produkte verkaufen, aber jeder kennt (und kauft) diese Produkte (Ein sehr gutes Buch dazu: Kribbeln im Kopf). In der heutigen Zeit wirbt man nicht zwingend für sein Produkt, man wirbt vielmehr um die Aufmerksamkeit der potentiellen Kunden. Ich selbst erwische mich oft wie ich Nachrichten, Artikel, Videos “durchzappe” um nur das nötigste / wichtigste innerhalb kürzester Zeit zu erfahren. Continue reading