Asus eee – bald Kult?

Man kann sich schon fast wie in einer Community fühlen, denn schnell ist man bei forum.eeepcnews.de und forum.eeeuser.com angemeldet. Dort gibt es auch die aktuellsten Neuigkeiten und Tests rund um den Asus eee Mini-Laptop.

Doch es ist eine Art Spießrutenlauf, viele bezeichnen ihn als zu winzig und kaum nutzbar, andere preisen ihn als Werk Gottes an… Letztendlich muss man einfach der Überzeugung sein, dass er nur nützlich ist wenn man weiß für was und warum man ihn einsetzen will (wie bei allen technischen Geräten). Somit bringt der Asus eee einem Programmierer oder einem mobilen Workaholiker nur sehr wenig. Doch wer die Vorlieben wie Umgänglichkeit, Leichtigkeit und Funktionsmöglichkeit zu schätzen vermag, kann mit dem kleinen Mitbringsel sehr wohl was anfangen.

So nutze ich ihn seit kurzem als mobile Surf- und Sicherheitsstation. Mit dem aktuellen Backtrack 3 auf einem USB-Stick kann man unkompliziert die Distribution booten und deren Funktionalität nutzen (Backtrack 2 hat die Treiber für diese Wlan-Karte von Atheros nicht). So ist es ein leichtes überall das Wlan anderer zu testen, Beispiele gibt es genug.

Mittlerweile gibt es mehrere Linux-Distributionen (Ubuntu, Puppy Linux, Debian, Gentoo etc.) neben Windows XP, Windows Vista und OSX Leopard welche man vom USB-Stick aus booten und installieren kann.

Mit wenigen Tricks kann man auch das bestehende System Xandros zum normalen KDE (Bedienoberfläche) umschulen. Auch das Erweitern einiger Programme wie VLC Vlan Player ist möglich. Verwenden kann man hier beispielsweise das Paket für Debian.

Ansonsten werden im Standard-System Programme wie Acrobat Reader und Open Office mitgebracht. Das handling ist ganz nett, jedoch nicht zum vielen Schreiben gedacht.

Trotz der wenigen Tage, seit dem der Asus eee in Deutschland erhältlich ist, gibt es schon unmengen an Tipps und Tricks wie man am besten mit der Neuheit umzugehen hat und was man verbessern kann. Ich werde weiter versuchen das für mich beste aus dem Gerät rauszuholen und berichte gelegentlich darüber.

One thought on “Asus eee – bald Kult?

  1. Pingback: Kojinsha E8 – der bessere Asus EEE? | Webregard – Watch the Web

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>