Boca-App die digitale Stempelkarte

Screen Shot 2013-05-22 at 17.49.19Die Idee ist an sich nicht neu, bereits im Juli 2011 hatte Google das Startup getpunchd.com eingesammelt. Doch wie auf deren Startseite zu sehen ist dabei nicht viel rumgekommen, vielleicht war die von Google eh dabei vielmehr die Kompetenz als wie das Startup als solches zu kaufen. Doch mittlerweile sieht der Markt um die digitale Sammelei frisch und angereichert aus.

So gibt es bereits verschiedene Services wie Qnips10stamps.comstampay.com, stampme, Snipscan, Fidme, stocard oder boca um ein paar zu nennen. Diese sind nach und nach in den letzen Monaten empor geklettert. Doch Konkurrenz gibt es immer, was gut ist denn sie belebt den Markt und bietet Alternativen für den Kunden. 

Screen Shot 2013-05-22 at 17.52.22Doch wie funktioniert das denn in etwa? Anhand von Boca möchte ich euch das System etwas näher bringen. Als Endverbraucher lädt man sich einfach die App auf sein Handy und kann nach einer kostenlosen Registrierung sofort loslegen. Die geht auch mittels Facebook Login. Mittels der in der App eingebauten Karte sieht man dann direkt wo die nächste Sammelstelle in Entfernung zum aktuellen Standpunkt liegt. Über die Webseite kann man sich auch einen allgemeinen Eindruck über die Verbreitung verschaffen. Hier trennt sich langfristig meiner Meinung nach die Spreu vom Weizen. Nur derjenige Anbieter mit einer überzeugenden Auswahl an Partnerläden kann langfristig den Endverbraucher überzeugen den Dienstleister beizubehalten. Was bringt es mir wenn ich nach Partnerläden suchen muss, der enorme Vorteil entfaltet sich erst, wenn ich diesen Aspekt vernachlässigen kann.

946177_384688281646472_970551333_nÜber ein ausgeklügeltes System wird sicher gestellt, dass der Verbraucher keine Stempel doppelt sammeln oder weitergeben kann. Die Konkurrenz hat verschiedene Methoden für die Abwicklung des Sammelns entwickelt. Die aktuell von Boca verwendet sind Stempelrollen mit einem gedruckten und ein Mal gültigem QR-Code. Über den in der App eingebauten Scanner, wird dann der QR-Code verwertet. Daneben gibt es noch weitere Funktionen wie einen Freundes-Stream, Live-Ticker und Event-Stream.

Ein weiterer wichtiger Punkt ist, dass die Anwendung extrem einfach zu bedienen sein muss. Nichts ist abschreckender als ein kompliziertes Interface (soweit nicht gewollt). Es muss einfach, intuitiv und funktional sein. Alles andere interessiert die meisten Verbrauche nicht, das sollte man immer im Hinterkopf behalten. Die nahtlose Integration in die Social Media Bereiche ist natürlich Pflicht. Persönlich finde ich es wichtig momentan die beiden größten Nutzergruppen (Android und IOS) zu bedienen.

4 thoughts on “Boca-App die digitale Stempelkarte

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *