Einestages – deine Geschichte

Persönlich finde ich dieser Idee ausgesprochen gut. Jeder der bei einem historischen Augenblick dabei war, kann seine subjektive Anschauung veröffentlichen. Diese kann man falls vorhanden mit Bildern oder Texten unterstreichen.

Das ganze Projekt wird von ein paar Mann betreut und verspricht somit mehr Seriosität als wie bei den ähnlichen Projekten von Stern oder “Readers Edition” welche fast ausschließlich von den Nutzern beaufsichtigt wird.

Ein unabhängiges Projekt mit gleicher Funktion ist www.miomi.com welches von drei Studenten gegründet wurde. Mehr dazu auch in diesem Artikel. Eines wurde hierbei erkannt: Geschichten der einzelnen sind Interessant!

Link: http://einestages.spiegel.de

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>