Kurzmitteilungen – ein Hinweis und sechs neue Startups

Soeben habe ich den Spendenaufruf von guut.de für “Reporter ohne Grenzen” bemerkt. Es ist möglich einen Euro für eine international anerkannte Organisation, welche sich für die Meinungsfreiheit einsetzt zu spenden. Zusammengefasst setzt sich die Organisation für 99 getötete und 136 inhaftierte Journalisten sowie 63 gefangene Blogger ein. Das passiert in Form von Arbeitsmitteln und Hilfe in jeder Art und Weise für betroffene “Freiheitskämpfer”.

Dazu sollte man sich den Kommentar von McBear am ende der Angebotsseite durchlesen.

limango.jpgEine neue Plattform ähnlich wie vente-privee oder brands4friends ist limango.de welche speziell Produkte für Familien innerhalb eines laufenden Zeitraumes anbietet. Dort soll qualitatives Kinderspielzeug, Kinderkleidung und Ausstattung zum besten Preis angeboten werden.

Laufende Angebote sind beispielsweise BONDI-dress und Fisher-Price.

wuala.jpgAuf Wuala ist es möglich seinen Festplattenspeicher redundant auf die Festplatten anderer Nutzer von Wuala zu kopieren. Das hat den Vorteil, dass man falls die eigene Fesplatte mal den Geist aufgibt eine einfache und kostenlose Backup-Lösung hat. Anfangs werden einem 1 Gigabyte zur Verfügung gestellt. Bei erhöhtem Bedarf kann man durch das Vergeben von Speicherplatz von anderen Nutzern welchen dazu bekommen.

Die Daten werden verschlüsselt auf den fremden Festplatten gespeichert und nur auf dem eigenen Rechner entschlüsselt, so soll das vergebene Passwortauf dem Heimrechner bleiben.

amiando.jpgAuf amiando.com ist es Möglich seine eigenen Einladungen zu erstellen und online per E-Mail zu versenden. Man kann diese auch geleich dort zum Vorverkauf für das eigene Event einstellen. Allgemein wird zwischen privaten und professionellen Events unterschieden, was die Angelegenheit vereinfacht, denn für den privaten Gebrauch ist der Service kostenlos. Man bekommt eine eigene schöne Event-Webseite, eine Gästeliste sowie eine Bildergalerie mit Pinnwand.

Der Service von Blauarbeit.de ist nicht anderes als der bereits vorgestellte von machdudas.de. Scheint sich jedoch eher an professionelle Handwerker und Dienstleister zu richten.

Einen neuen Konkurrenten hat wohl StudiVZ mit Campux.com bekommen. Campux wartet mit vielen neuen Features wie eine Google-Map Einbindung auf.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *